Lade Inhalt...

Geschehnisse im Sowjetstaat (Russland) von 1917 bis 1922

Referat / Aufsatz (Schule) 2001 2 Seiten

Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege

Leseprobe

Februarrevolution 1917

- Ursachen: - Reformunfähigkeit der Regierung
- katastrophale Frontversorgung € Unzufriedenheit / Hunger
- durch Kriegskosten - Geldentwertung - Löhne unter Existenzminimum
- Demonstrationen gegen Lebensmittelrationen in St. Petersburg (Petrograd)€ Streiks der Arbeiterinnen
€ verlangten Brot, Beendigung des Krieges und Beendigung des Selbstherrschertums
- Zar Nikolaus: Auflösung der Duma - ohne Erfolg / blutige Niederwerfung von Aufständen
- 11.3. Regierungssturz durch das Volk € Rußland: Republik (27.9.1917)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

€Einflußzunahme der Sowjets

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- ab März 1917: Wetteiferung der Provisorischen Regierung und revolutionären Sowjets um Gefolgschaft der Bevölkerung € Periode der „Doppelherrschaft“

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Provis. Regierung: Fortsetzung des Krieges mit westl. Alliierten

- neue Kriegsoffensive gegen Mittelmächte nach Drängen der Alliierten im Juni unter Kriegsminister Kerenskij
- Zusammenbruch nach Anfangserfolgen (Brussilow-Offensive in Galazien)
- Steigerung der Kriegsmüdigkeit im Volk

€Stärkung der Bolschewiki

- Juli 1917 „Julikrise“: Unruhen in der Hauptstadt € Regierung nur mit Truppen von der Front Herr der Lage

€Schließung des Parteibüros der Bolschewiki € Verhaftung einiger Führer

€Flucht Lenins nach Finnland

- weiterhin Mangel an Lebensmitteln, Frieden und Land: Niederlegung der landwirtschaftl. und industriellen Produktion € neuer Zulauf zu den Bolschewiki

€Verschiebung der Wahlen zur Verfassungsgebenden Versammlung € dafür neue

Schein-Parlamente ( „Staatskonferenz“ - August; „Demokratische Versammlung“ - September ) - Versuch neues Ansehen zu erringen

- gemäßigtere sozialistische Parteien, Menschewiki, Sozialrevolutionäre € Einflußverluste

-

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

9.-14.9.: Militärputsch Generals Kornilov (Militärdiktatur) € scheitert

€Zulauf der Massen zu Bolschewiki

Die Oktoberrevolution der Bolschewiki (Kapitalismus € Sozialismus)

- 10. Okt.: nach heiml. Rückkehr Lenins - Mehrheit für entsprechenden Beschluß - Festsetzung des Aufstandes für 25. Okt.
- 21. Okt.: Petrograder Regiment unter Befehl Trotzkis € „Militärrevolutionäres Komitee“
- 25. Okt.: Schlagartige Besetzung aller strategisch wichtigen Punkte in Petrograd durch aufständige Truppen

€Erstürmung des Winterpalais‘ ( Sitz der Regierung ) € 26. Okt.: Kapitulation der Regierung

- am Abend Zusammenkunft des Allrussischen Sowjetkongreßes

€Menschewiki: Ablehnung der Verhandlungen (da unter Drohung der Waffen)€ verlassen Allruss. Sowjetkongreß

€Bolschewiki: Mehrheit - Bildung der 1. Sowjetregierung

- „Rat der Volkskommissare“

Vorsitz: Lenin Verwirklichung der Parole: „Alle Macht den Räten“ Kommissar für Auswärtiges: Trotzki

Kommissar für Nationalitätenfragen: Josef Stalin € Einrichtung der Diktatur des Proletariats

(Marxismus € Leninismus)

Bürger- bzw. Interventionskriege (1918 –20) und Sowjetregierung

- 2 große Dekrete: Angebot eines „demokratischen Friedens“ aller kriegführenden Länder

Aufteilung des Landes an Bauern und Arbeiter

- Maßnahmen: * zur Durchsetzung der Diktatur des Proletariats Verwendung von Gewaltmaßnahmen und Terror durch Volkskommissare

* Aufhebung der Pressefreiheit, Verbot von Religion

* Alphabetisierung; Gleichberechtigung der Frauen

* Enteignung des Großgrundbesitzes und Verteilung an die Bauern

* rigorose Zwangsmaßnahmen; Unterdrückung aller Freiheiten und Menschenrechte

* Schreckenregiments der Tscheka ( Geheimpolizei ) gegen alle Feinde des Staates

* 5. 1. 1918:gewaltsame Auflösung der Verfassungsgebenden Versammlung (keine Anerkennung der Sowjetmacht) durch Bolschewiki € Bolschewiki-Diktatur

* seit Nov. 1917: Verhandlungen mit Mittelmächten über Beendigung des Krieges (sofortiger Waffenstillstand) € 3.3.1918 Unterzeichnung des Frieden von Brest-Litowsk

€Verlust vieler wirtschaftlich bedeutender Gebiete im W und SW

- 6.3.1918: bolschewistische Partei - Russisch Kommunistischen Partei
- Mitte 1918: Widerstände gegen Bolschewiki (Donkosaken, „tschechoslowakischen Legion“)
- 2 Jahre Kampf der „Roten Armee“ der Bolschewiki gegen die „Weißen“ ( meist unter Leitung zaristischer Generäle ) - z.T. Eingriffe durch westl. Alliierte - Wahrung wirtschaftl. Interessen € Sieg der Roten Armee
- Herbst 1920: Ende des Bürgerkrieges - zusammengebrochene Industrieproduktion und Lebensmittelversorgung; Hunger und Seuchen unter der Bevölkerung
- 1917-1921 „Kriegskommunismus“: (ges. wirtsch. - staatl. Tätigkeit auf die Bedürfnisse des Bürgerkrieges ausgerichtet) € Finanz. Rote Armee)
- Zwangsabgabe von Getreide durch die Bauern € Reakt.: Produktion nur noch für Eigenbedarf u. Schwarzmarkt
€Reakt. Reg.: „Roter Terror“ (Einschüchterung d. Bauern durch Erschießungen, Verhaftungen ...)
- Verstaatlichung aller Betriebe - kostenlose staatl. Verteilung von Lebensmitteln und Brennstoffen
- allg. Wirtschaftspläne (realitätsfern)

€1921 (Mißernte): Hungerunruhen, Arbeiter- und Bauernaufstände (Aufstand der Kronstädter Matrosen), Arbeiterstreiks gegen Bolschewiki € blutige Niederschlagung

€Frühjahr 1921: Abkehr von Kriegskommunismus € Neue Ökonomische Politik (NEP):

- geringere Naturalsteuer bzw. Übergang zu Geldsteuer - Überschüsse frei verkaufbar
- Handel auf lokaler Ebene und Kleinbetriebe reprivatisiert
- Großhandel - -industrie, Banken, Verkehrswesen - Außenhandel weiterhin unter staatl. Kontrolle
- 10.7.1918 Konstitionierung der RSFSR ( Russische Sozialistische Förderative Sowjetrepublik )
- 1920: die Sowjetunion erkennt in 3 Verträgen die Selbstständigkeit Estlands, Litauens und Lettlands an
- 1922 „Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken“ ( UdSSR ) - Bezeichnung des Sowjetstaates
- zunehmende innerparteiliche Auseinandersetzungen

Details

Seiten
2
Jahr
2001
Dateigröße
352 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v100762
Note
Schlagworte
Geschehnisse Sowjetstaat

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Geschehnisse im Sowjetstaat (Russland) von 1917 bis 1922