Lade Inhalt...

Die Abhängigkeit der Wachsleistung, der Gartenkresse (Lepidium sativum) von der Spektralenzusammensetzung des Lichts und der Lichtintensität

Ausarbeitung 2001 13 Seiten

Biologie - Botanik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Was für Bedingungen brauchen Pflanzen, um zu wachsen?

3. Die Gartenkresse

4. Versuchsaufbau:
I. Material
II. Beschreibung der Lichtquellen
III. Versuchsdurchführung
IV. Ergebnisse

5. Zusammenfassung

Anhang

1. Einleitung:

Ich untersuche die Wachsleistung der Gartenkresse (Lepidium sativum) unter der Berücksichtigung von verschiedenen Lichtverhältnissen. Ich habe die Gartenkresse unter gleichen Temperaturverhältnissen, aber unter verschiedenen Lichtbedingungen keimen und wachsen lassen. Dabei habe ich Schwarzlicht, Pflanzenlicht, Sonnenlicht, Glühbirne (40 W), eine Infrarotlampe und Repti-Glo benutzt. Um die Wichtigkeit der Fotosynthese für die Gartenkresse darstellen zu können, habe ich die Kresse im Dunkeln keimen lassen.

Ich habe dieses Thema gewählt, da es mich sofort angesprochen und interessiert hat. Ich finde es interessant, welches Licht Pflanzen brauchen, und wie sie auf verschiedene Lichtverhältnisse reagieren. Besonders gespannt bin ich auf das Ergebnis von der Schwarzlichtröhre, da ich über diese Lichtform am wenigsten Informationsmaterial gefunden habe.

um zu wachsen?

Jede Pflanze braucht Nährstoffe, Wasser, Kohlensäure, Wärme und Licht.

Denn gerade der Wachstums- und Gestaltungsprozess der Pflanze wird entscheidend von der Lichtintensität beeinflusst. Wenn Pflanzen mit einer zu geringen Beleuchtungsstärke beleuchtet werden, kommt es zu einem unnatürlichen Längenwachstum, Verkleinerung der Blätter und Unterdrückung der Blattgrünbildung. (http://muselmann.de/pflanzen.htm)

Wenn Kartoffelknollen mit Licht keimen, entwickeln sich aus der Knolle eine normale grüne, beblätterte Sprosse, währenddessen die Knolle, die im Dunkeln keimt, nur eine farblose Achse mit langgestreckten Internodien und kleine fast schuppenförmige Blättchen entstehen. Das Verhalten der Pflanzen unter Lichtabschluss nennt man Etiolement. (Nultsch ,,allg. Botanik” S.: 456)

Die falsche Lichtzusammensetzung ist auch schädlich, zuviel rote und infrarote Strahlung beschleunigt das Längenwachstum, und zuviel blau-violette Strahlung verzögert es.(http://muselmann.de/pflanzen.htm)

,,Das Phytochromsystem absorbiert vor allem die rote und infrarote Strahlung. Die früher vertretene Ansicht, dass nur der kurzwellige, blaue Spektralbereich wirksam ist, trifft nur auf Pilze zu.”(Nultsch

,,Allgemeine Botanik” S.:456)

Pflanzen haben bei einem Spektrum von 400 nm bis ca. 500 nm und zwischen 600 nm und 700 nm eine hohe Fotosyntheseleistung, wobei bei der grünen und gelben Strahlung die Fotosyntheseleistung sehr schwach ist. Das optimale Licht ist immer noch das Sonnenlicht, welches, das gesamte Farbspektrum umfasst.

3. Die Gartenkresse (Lepidium sativum)

Die Kresse gehört zu der Gattung der Kreuzblütler,

sie umfasst 150 Arten, die bekannteste ist die Gartenkresse (Lepidium sativum).

Sie hat einen hohen Vitamin C Gehalt und einen scharf-würzigen Geschmack.

Kresse wächst einjährig und kann sehr leicht aus Samen gezogen werden.

Neben der Gartenkresse gibt es noch die Brunnenkresse und die Kapuzinerkresse, die der gleichen Familie angehören.

Kresse bildet die Gattung Lepidium, aus der Familie Brassicaceae. (http://encarter.de/gartenkresse.htm)

4. Versuchsaufbau

I. Material:

- Watte, zum Ansiedeln
- Untertopf
- Gartenkresse
- 40W Glühbirne
- Infrarot Lampe
- Repti- Glo (Leuchtstoffröhre)
- Pflanzenlampe
- Schwarzlichtröhre
- Blumentöpfe, zum Abdunkeln
- Thermometer

II. Beschreibung der Lichtquellen

- 40 W Glühbirne:

Lichtausbeute pro Watt: 14 lm/W Verbrauch in Watt: 3700 W Verbrauch in 18 Std.: 66,6 KW

Lebensdauer: 1500 h

Die Glühbirne hat kaum blaue Anteile und zuviel rote Anteile, was wahrscheinlich zu Wachstumsstörungen führen wird.

Nur 5% der Energie wird in Licht umgewandelt.

- Infrarotlampe:

Reflektor-Infrarotlampe 150 W.

Wellenlänge: 650 nm-700 nm (Infrarotlampenbeschreibung)

- Repti-Glo:

,,Leuchtstoffröhre mit dem echten, vollen Lichtspektrum liefert UVB (Ultraviolettes Licht), welches notwendig ist um Vitamin D in seine aktive Form umzuwandeln. Repti-Glo hat einen sehr hohen Farb- Wiedergabe-Index (C.R.I.) welcher das natürliche Sonnenlicht perfekt nachbildet.” (Repti- Glo Verpackung)

- Pflanzenlampe:

Bildet das Farbspektrum vom natürlichen Sonnenlicht nach.

- Schwarzlicht röhre:

,,Unter dem Einfluss der kurzwelligen unsichtbaren Schwarzlichtstrahlung leuchten bestimmte Stoffe und Gegenstände intensiv auf, ohne dass zu erkennen ist, woher dieses Licht kommt, da anscheinend keine Lichtquelle vorhanden ist. Die Wirkung ist in abgedunkelten Räumen am stärksten.” (http://schwarzlicht-4-you.de/)

Details

Seiten
13
Jahr
2001
Dateigröße
362 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v103596
Note
3
Schlagworte
Abhängigkeit Wachsleistung Gartenkresse Spektralenzusammensetzung Lichts Lichtintensität

Autor

Zurück

Titel: Die Abhängigkeit der Wachsleistung, der Gartenkresse (Lepidium sativum) von der Spektralenzusammensetzung des Lichts und der Lichtintensität