Lade Inhalt...

Die Entwicklung der Weltbevölkerung

Referat / Aufsatz (Schule) 2006 4 Seiten

Gemeinschaftskunde / Sozialkunde

Leseprobe

Gliederung

Fakten, Prognosen

Entwicklung der Bevölkerung

Ursachen

Auswirkungen

Perspektiven

Lösungsansätze

Fakten:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

jede Sekunde 2,6 Menschen –Alle 14 Jahre 1Mrd.

Prognosen:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Der jährliche Zuwachs beträgt

Entwicklungsländern 1,7%.

Industrieländern 0,3%

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Entwicklung der Bevölkerung:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Ursachen in den Entwicklungsländern:

a) ungewollte Geburten

b) Wunsch nach mehr als 2 Kindern pro Paar

c) Junge Alterstruktur in Entwicklungsländern

d) Frühe Heirat(Teenagerehen) und Armut: Mädchen früh verheiratet- entlasten Familienbudget, Stellen Fruchtbarkeit unter Beweis

e) Armut: besonders in ländl. Regionen viele Kinder um zu helfen

f) Hohe Kindersterblichkeitsrate: Eltern sind sich unsicher über das Überleben Absicherung mit vielen Kindern über möglichen Verlust

g) Kinder als Alters- und Lebensversicherung: Länder ohne soz. Absicherung, sind Kinder Altersvorsorge, wichtig für Überleben der Familie

h) Niedriger Status der Frau: -keine Möglichkeit über wann und wie viele zu bestimmen,

- können Mann nicht von Verhütungsmitteln überzeugen

- Söhne bevorzugt, solange Kinder bis Söhne kommen

i) Mangelnde Bildung: Schule gibt Zeit über Lebensplanung nach zu denken, verschiebt Mutter da Sein nach hinten

j) Unzureichender Zugang zu Verhütungsmitteln und Familienplanung: mangelnde Informationen über Verhütung, zuverlässige Methoden

Auswirkungen:

- Ressourcendruck, besonders auf landwirtschaftlich nutzbaren Boden und Wasser (10mrd Menschen Erde)
- fortschreitende Zerstörung der Regenwälder
- weitere Ausdehnung der Steppen und Wüsten flächen
- zunehmendes Müllaufkommen und steigende Umweltbelastung
- weitere Erwärmung der Atmosphäre und Intensivierung des Treibhauseffektes
- Versorgungsengpässe, Landknappheit
- Welternährungsprobleme und Hunger
- Verschlechterung des Gesundheitszustandes durch Wassermangel,
- Landflucht – Arbeitsplätze, bessere Lebensbedingungen, Gesundheitswesen, Schulen..
- Städtewachstum/Megastädte
- Verarmung, abnehmender Wohlstand
- internationale und interkontinentale Migrationsbewegungen
- Internationale Arbeitskräftemigration
- „Oma Boom“ statt „Kinder Boom“- Umkehrung der Alterspyramide

Auswirkungen in den Industrieländern:

- drohende Bevölkerungsschrumpfung
- System der Generationen funktioniert nicht mehr
- ethnische und interkulturelle Spannungen und Konflikte
- steigender Enegiebedarf

Perspektiven und Risiken:

- internat. Konferenzen der UN, in Kairo, und Peking
- Wasserknappheit ->Afrika, Naher Osten , bis 2050 3, 1 Milliarden
- Waldsterben- 2050 3mrd. Menschen mit 0,1ha Wald
- Artenvielfalt- Mensch lebt vom Tier, Mehr Menschen weniger Tiere
- Klimaveränderung- zunehmender Wohlstand in Entwicklungs- und Schwellenländern mehr CO2-Ausstoß-> ½ des Gesamten Ausstoßes von Entwicklungsländern -Erwärmung
- Bodenproblem: Einsatz v. chem. Düngemitteln, Ertragssteigerung um Versorgung zu sichern, Gentechnologie Anpassen an Klimaveränderung, schneller Ertrag
- Alterung der Bevölkerung: wirtschaftl. mangelnde Investitionen, Rentenausgleich, Generationsvertrag, Gesundheitswesen, 1950 12:1, 2000 9:1, 2050 4:1

Lösungsansätze:

a) gezielte Familienplanung- Vermeiden von ungewollten Schwangerschaften
b) Sexualaufklärung
c) Bildungs-u. Beschäftigungsmöglichkeiten für Frauen und Mädchen
d) Erhöhung des Heiratsalter
e) Armutsbekämpfung, Entwicklungshilfeprojekte
f) Beschränkung der Kinderanzahl (China)
g) Bessere Nutzung der Weltmeere- moderne Fangmethoden Problem: Überfischung

Zusammenfassung:

- unzureichende Aufarbeitung der sozialen Defizite
- globale Problematik höchste Priorität

Quellen:

Buchners Kolleg : „International Politik Im Zeichen der Globalisierung“

www.weltbevölkerung.de

Details

Seiten
4
Jahr
2006
Dateigröße
501 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v109942
Note
Schlagworte
Entwicklung Weltbevölkerung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Entwicklung der Weltbevölkerung