Lade Inhalt...

Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration

Diplomarbeit 1973 66 Seiten

Chemie - Physikalische und Theoretische Chemie

Zusammenfassung

Der geochemische Sauerstoffzyklus wird mit Hilfe des Isotopieeffektes der Sauerstoffisotopen 16 und 18 im biologischen System untersucht.
Dabei war es erforderlich, eine Anlage zu entwickeln die über längere Zeiträume hinweg stationäre Verhältnisse von biologischen Systemen gewährleistet.
Am Sauerstoffzyklus sind die beiden Prozesse Photosynthese als Sauerstoffquelle und die Respiration als Sauerstoffsenke beteiligt.
Im vorliegenden Falle wird die Respiration herangezogen.
Der überwiegende Anteil, 70% bis 80%, des respiratorisch aufgenommenen Sauerstoffs entfällt auf Mikroorganismen.

Details

Seiten
66
Jahr
1973
ISBN (eBook)
9783640360550
ISBN (Buch)
9783656488811
Dateigröße
6.2 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v130744
Institution / Hochschule
Fachhochschule Aachen – Institut für Physikalische Chemie des FZ Jülich
Note
3,0
Schlagworte
Beschreibung Bakterienkulturen Berücksichtigung Respiration

Autor

Zurück

Titel: Beschreibung stationärer Bakterienkulturen unter besonderer Berücksichtigung der Respiration