Lade Inhalt...

PEST - Analyse am Praxisbeispiel Spanien

Hausarbeit 2009 9 Seiten

BWL - Controlling

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

1 Einleitung

2 Grundlagen
2.1 Definition
2.2 Definition der einzelnen Bestandteile
2.2.1 Political
2.2.2 Economical
2.2.3 Sociological
2.2.4 Technological

3 Praxisbeispiel Spanien
3.1 Political
3.2 Economical
3.3 Sociological
3.4 Technological

4 Fazit

Quellenverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1 Einleitung

Das Ziel dieser schriftlichen Ausarbeitung ist es, die PEST-Analyse vor zustellen und an einem praktischen Beispiel anzuwenden.

Zunächst wird der Begriff „PEST“ definiert in dem die einzelnen Bestandteile Political, Economical, Sociological und Technological genauer beschrieben werden. Anschließend wird die PEST-Analyse am praktischen Beispiel „Spanien“ angewendet. Schließlich wird ein Fazit zu dieser Ausarbeitung abgegeben.

2 Grundlagen

In diesem Grundlagenkapitel wird der Begriff „PEST“ definiert in dem die einzelnen Bestandteile Political, Economical, Sociological und Technological genauer beschrieben werden.

2.1 Definition

Die PEST-Analyse, die in manchen Fachbüchern auch als STEP-Analyse bekannt ist, ist ein englisches Akronym für Political, Economical, Sociological, Technological. In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet dies eine Betrachtung des politischen, ökonomischen, sozio-kulturellen und technologischen Umfeldes eines Unternehmens.[1]

Die PEST-Analyse ist eine Analyse des externen Unternehmensumfeldes und der dort wirkenden Triebkräfte.[2]

Dabei handelt es sich um ein Modell der Makroökonomie mit dem die weiteroben aufgelisteten Faktoren untersucht werden sollen und analysiert wird, wann sich diese Kräfte in welcher Weise verändern. Weiterhin soll mit der PEST-Analyse untersucht werden, wie sich diese Veränderungen auf den Geschäftsbetreib auswirken.[3] Dazu ist zu sagen, dass die Unternehmen auf die meisten Faktoren keinen Einfluss da diese aus dem externen Unternehmensumfeld stammen.

Die PEST-Analyse kann dann besonders gut eingesetzt werden, wenn ein Unternehmen plant Geschäftsstellen im Ausland zu eröffnen. Dabei können entweder mehrere Länder in einem Ranking vergleichen werden, oder wie es in dieser Ausarbeitung durchgeführt wurde, ein einzelnes Land betrachtet werden.

2.2 Definition der einzelnen Bestandteile

In diesem Unterkapitel werden die einzelnen Bestandteile der PEST-Analyse genauer beschrieben.

2.2.1 Political

Der erste Bereich der bei der PEST-Analyse betrachtet wird, ist das politische Umfeld eines Unternehmens. Dabei müssen mehrere Faktoren betrachtet werden, um zukünftige Konflikte zu vermeiden.

Der erste wichtige Faktor, der analysiert werden muss, ist die politische Stabilität. Dabei handelt es sich um einen sehr wichtigen Faktor, da die politische Stabilität eines Landes ausschlagegebend für den Erfolg des Unternehmens ist. Ist diese nicht gegeben, kann sich dies z.B. durch poltische Unruhen negativ auf den Geschäftsbetreib auswirken.[4]

Des Weiteren müssen in diesem Bereich die steuerlichen Richtlienen in diesem Land analysiert werden. In vielen Ländern sind z.B. die Gewerbesteuer oder die Mehrwertsteuer weitaus geringer als in Deutschland. Dies ist besonders in den östlichen Ländern gegeben.

Für viele Unternehmen sind die Subventionen die von einem Land ausgegeben werden von sehr großer Bedeutung. Besonders in der Solartechnikbranche ist dieser Faktor ein sehr bedeutend. Weiter Faktoren die in diesem Bereich betrachtet werden müssen sind u.a. die gesamte Gesetzgebung, Wettbewerbsaufsicht, Handelshemmnisse und Sicherheitsvorgaben.[5]

2.2.2 Economical

Der zweite Bereich der bei der PEST-Analyse betrachtet wird, ist das ökonomische Umfeld. Diese Faktoren sind besonders wichtig für den zukünftigen Unternehmenserfolg, da diese sich direkt auf die Geschäftstätigkeit auswirken können.

Ein entscheidender Faktor der in diesem Bereich betrachtet werden sollte, sind die Konjunkturzyklen des jeweiligen Landes. Dieser Bereich ist deshalb so entscheidend, da sich dieser direkt auf den Erfolg des Unternehmens auswirken kann.

Weiterhin müssen bei einer Expansion ins Ausland die Wechselkurse betrachtet werden. Da auch dieser Faktor einen direkten Einfluss auf die Geschäftstätigkeit hat, muss diesem Risiko z.B. durch Terminkäufe entgegengewirkt werden.

[...]


[1] vgl. Simon, Hermann (2002), S. 188

[2] vgl. Klandt, Heinz (2006), S.221

[3] vgl. Paxmann, Stephan (2005), S. 83

[4] vgl. Pfaff, Dietmar (2004), S. 95 f.

[5] vgl. Kerth, Klaus (2008), S. 118

Details

Seiten
9
Jahr
2009
ISBN (eBook)
9783640792054
ISBN (Buch)
9783640791231
Dateigröße
432 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v164316
Institution / Hochschule
Fachhochschule der Wirtschaft Bergisch Gladbach
Note
1,0
Schlagworte
PEST-Analyse Spanien PEST STEP STEP-Analyse DESTEP

Autor

Teilen

Zurück

Titel: PEST - Analyse am Praxisbeispiel Spanien