Lade Inhalt...

Unterrichtseinheit 'Längen und Flächen bestimmen und berechnen' mit dem Schwerpunkt anwendungsorientierter Unterricht in der Klassenstufe 9

Unterrichtsentwurf 2011 20 Seiten

Didaktik - Mathematik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Thema der Unterrichtseinheit und Einordnung der Unterrichtsstunde

2. Kompetenzen und Standards

3. Lemvoraussetzungen

4. Kompetenzraster
4.1. Lemstandsanalyse
4.2. Individuelle Einschätzung des Leistungsniveaus
4.3. Prognostizierte individuelle Kompetenzentwicklung an drei ausgewählten Beispielen

5. Fachlich-inhaltlicher Schwerpunkt (didaktische Reduktion)

6. Analyse der Aufgabe

7. Didaktisch-methodischeEntscheidungen

8. Verlaufsplanung

9. Literatur

1. Thema der Unterrichtseinheit und Einordnung der Unterrichtsstunde

Die Unterrichtseinheit findet im Rahmen des Mathematikunterrichts der 9. Klassenstufe (9.21 - Klassenbezeichnung) innerhalb des Themenfeldes „Längen und Flächen bestimmen und berechnen“ (P2 9/10 des RLPs)1 statt. Das Thema der Unterrichtsstunde lautet „Maßstäbliche Darstellungen (Verkleinerung)“.

Gliederung der Unterrichtseinheit; Legende: D-Std.: Doppelstunde

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

weiterführende Themenfelder: Aus statistischen Daten Schlüsse ziehen (P3 9/10): Unterschiedliche Darstellungsmöglichkeiten planen, erheben und nutzen; Darstellungen aus den Medien interpretieren können; Streuungsparameter; Darstellungen von Daten (Balken-, Kreisdiagramme); Mittelwert; Median; Spannwerte.

2. Kompetenzen und Standards

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

3. Lernvoraussetzungen

Mein Mathematik-GA-Kurs der Klasse 9.21 setzt sich aus 20 SuS (10 Jungen und 10 Mädchen) zusammen. Ich unterrichte diesen Kurs seit Beginn des neuen Schulhalbjahres (August 2011/2012). Insgesamt ist der Mathematikkurs als leistungsschwach aber interessiert einzuschätzen. Als leistungsstärkste SuS sind N,BS,L und M zu nennen. Durch ihre aktive Beteiligung am Unterricht wird das Unterrichtsgeschehen vorangetrieben. Oft möchten die SuS an der Tafel die Ergebnisse den anderen SuS vorrechnen. A, S, H, J, B, M, E und C beteiligen sich stets am Unterricht. Bei den SuS M, S, A, J, M, V und Y

liegen Schwierigkeiten vor. Das Interesse an Mathematik ist bei den genannten SuS nur gering ausgeprägt. Um dem entgegenzuwirken werden, differenzierte Arbeitsaufträge während des Unterrichts gestellt. Die Leistungen haben sich durch den Einsatz leistungsdifferenzierter Aufgabenstellungen verbessert. Kooperative Lernformen können im Mathematikkurs gut eingesetzt werden, da gegenseitige unterstützende Hilfen durch die SuS gegeben werden. In dem Kurs ist ein sehr unterschiedliches Lerntempo festzustellen. Demzufolge werden im Unterricht stets differenzierte Aufgabenvarianten den SuS zur Verfügung gestellt. Jeden Freitag wird in der Klasse ein Test geschrieben, um die mathematischen Fähigkeiten zu überprüfen und die Fertigkeiten der SuS weiter zu üben.

4. Kompetenziaster

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

[...]


1 Rahmenlehrplan Mathematik: Seite 45

Details

Seiten
20
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783656124856
Dateigröße
667 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v184924
Note
2
Schlagworte
unterrichtseinheit längen flächen schwerpunkt unterricht klassenstufe unterrichtsentwurf

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Unterrichtseinheit 'Längen und Flächen bestimmen und berechnen' mit dem Schwerpunkt anwendungsorientierter Unterricht in der Klassenstufe 9