Lade Inhalt...

Persönlichkeitsfördernde Aspekte Sensorischer Integration in der heilpädagogischen Arbeit mit dem Pferd

Therapeutisches Reiten mit einem entwicklungsgestörten Vorschulkind

Hausarbeit 2011 25 Seiten

Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik

Leseprobe

Abstract

In der vorliegenden Veröffentlichung werden die Persönlichkeitsfördernden Aspekte sensorischer Integration in der heilpädagogischen Arbeit mit dem Pferd beschrieben und am Beispiel eines 4,5 jährigen entwicklungsgestörten Mädchens vorgestellt.

Der theoretische Teil dient der Begriffsbestimmung und zeigt die Einsatzbereiche des Pferdes auf. Die Wahrnehmungsentwicklung im frühen Kindesalter und deren mögliche Störungen werden in Beziehung zum Therapeutischen Reiten gesetzt.

Ausgehend von der Annahme, dass entwicklungsgestörte Kinder besonders von Übungen zur sensorischen Integration bei der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd (HFP) profitieren, beschreibt der praktische Teil ausgewählte aufeinander aufbauende Fördereinheiten.

Die exemplarische Darstellung einer Fördersequenz macht deutlich, auf welch vielseitige Art die HFP Lernen ermöglicht und den Prozess der SI voranbringt.

Da die beobachteten Entwicklungsfortschritte nach Aussagen des engen sozialen Umfeldes der Klientin im Laufe des Förderzeitraumes stark zunahmen, ist davon auszugehen, dass die Arbeit mit dem Pferd einen wesentlichen Teil hierzu beitrug.

[...]

Details

Seiten
25
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783656201489
ISBN (Buch)
9783656206446
Dateigröße
1.5 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v193199
Note
Schlagworte
Therapeutisches Reiten Entwicklungsstörung Sensorische Integration Sonderpädagogik Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd geistige Behinderung

Autor

Zurück

Titel: Persönlichkeitsfördernde Aspekte Sensorischer Integration in der heilpädagogischen Arbeit mit dem Pferd