Lade Inhalt...

Neue Kunden mit Groupon Gutscheinanbietern gewinnen

Werbekosten durch Eigenleistungen sparen

Wissenschaftlicher Aufsatz 2012 4 Seiten

Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media

Leseprobe

Mit Groupon und anderen Gutscheinanbietern neue Kunden gewinnen

Die Methode ist altbekannt. Es werden Gutscheine ausgegeben, die zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst werden können. Das war in der Vergangenheit nicht besonders attraktiv, weil die Ausgabe der Gutscheine im Allgemeinen an die eigenen Kunden in Form von Geschenkgutscheinen erfolgte. Damit dienten diese Gutscheine im Wesentlichen der Umsatzsteigerung.

Mit dem Internet hat sich die Situation jedoch geändert. Mit neuen Ideen und den Möglichkeiten die das Netz ermöglicht, hat sich das Geschäft mit den Gutscheinen gewandelt. Aus dem Geschenk-Gutschein hat sich ein Konzept zur Kundengewinnung entwickelt. Die Gutscheine werden jetzt nicht mehr direkt vom Unternehmen an die Kunden ausgegeben, sondern durch einen professionellen Gutschein-Dealer (Vermarkter) an einen großen Interessentenkreis versendet.

Grundlage eines Angebotes durch einen Gutschein-Dealer ist immer ein zeitlich begrenzter Preisnachlass. Dabei muss zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten unterschieden werden:

1. Gutscheine mit einem hohen Preisnachlass für Produkte oder Leistungen nach freier Wahl.

Beispiel: Anbieter wie www.gutscheine.de oder www.gutscheinrabatt.eu oder www.melsungenieten -online.de oder www.gutschein-codes.de bieten Warengutscheine von den verschiedensten Unternehmen an. Das beginnt bei A wir Apotheken, geht über H wie Hotel, R wie Reisen bis Z wie Zeitungen bzw. Zeitschriften.

Diese Gutscheinangebote gelten überregional und sind überwiegend zeitlich begrenzt. Damit sind diese Portale eine Fundgrube für Schnäppchenjäger. Überraschend ist, dass unter den Anbietern viele Marken und Versandhäuser zu finden sind.

2. Zeitlich und regional begrenzte Gutscheine für ein (exakt) beschriebenes Angebot. Diese Angebote konzentrierten sich in der Vergangenheit überwiegend auf Dienstleistungen und ausgewählte Produkte mit einem Preisnachlass von mindestens 50%. Relativ neu ist, dass inzwischen auch das Handwerk diese Möglichkeit der Vermarktung nutzen kann.

„Erfinder“ und Marktführer auf diesem Gebiet ist die amerikanische Groupon Inc. Sie gibt an, dass sie in 35 Ländern aktiv ist und mehr als siebzig Millionen registrierte Nutzer hat. In Deutschland wird dieses Geschäftsmodell in 2012 einen neuen Kumulationspunkt erreichen, weil Groupon und die Deutsche Telekom die Zusammenarbeit beschlossen haben.

Auf Grund des Erfolges, den das Unternehmen in den vergangenen Jahren hatte, sind in Deutschland in vielen Städten Wettbewerber wie www.oecherdeal.de, www.preisgenial.de, www.dailydeal.de, www.westdeal.de, www.Qipedeals.de etc. entstanden.

Für die Leistungserbringer (Unternehmen) ist diese Entwicklung positiv, denn durch den entstandenen Wettbewerb haben sich die Konditionen für sie verbessert.

[...]

Details

Seiten
4
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783656186724
ISBN (Buch)
9783656466529
Dateigröße
392 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v193470
Note
Schlagworte
neue kunden groupon gutscheinanbietern werbekosten eigenleistungen

Autor

Zurück

Titel: Neue Kunden mit Groupon Gutscheinanbietern gewinnen