Lade Inhalt...

Albert Camus Philosophie des Absurden und die Frage der Moral

Hausarbeit (Hauptseminar) 2009 22 Seiten

Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts

Leseprobe

Literaturverzeichnis

Primärquellen:

•- Camus, Albert: Der Fremde, Reinbek: Rowohlt Taschenbuchverlag, 2007.
•- Camus, Albert: Der Mensch in der Revolte, Reinbek: Rowohlt Taschenbuchverlag, 2009.
•- Camus, Albert: Der Mythos des Sisyphos, Reinbek: Rowohlt Taschenbuchverlag, 2009.

Sekundärquellen:

•- Lesch, Walter: „Ein Mensch ist immer das Opfer seiner Wahrheiten“. Der philosophische Selbstmord, in: Pieper, Annemarie (hrsg.), Die Gegenwart des Absurden. Studien zu Albert Camus, Tübingen/Basel: Francke Verlag, 1994: S.17-37.
- •Pieper, Annemarie: Camus' Verständnis des Absurden in „Der Mythos des Sisyphos“, in: Pieper, Annemarie (hrsg.), Die Gegenwart des Absurden. Studien zu Albert Camus, Tübingen/Basel: Francke Verlag, 1994: S.1-17.
•- Pieper, Annemarie: Vorwort. Es ist nicht immer leicht, ein Mensch zu sein, in: Pieper, Annemarie (hrsg.), Die Gegenwart des Absurden. Studien zu Albert Camus, Tübingen/Basel: Francke Verlag, 1994.
•- Weyenburg, Maurice: Überwindung des Absurden? Der Ansatz Camus' in der Diskussion, in: Pieper, Annemarie (hrsg.), Die Gegenwart des Absurden. Studien zu Albert Camus, Tübingen/Basel: Francke Verlag, 1994: S.69-78.
•- Pieper, Annemarie: Albert Camus, München: G.H. Beck, 1984.

Lexika:

•Monar, Jörg: Albert Camus, in: Nidue-Rümelin, Juliane (hrsg.), Philosophie der Gegenwart, Stuttgart: Alfred Krömer Verlag, 1991: S.93-98.

Details

Seiten
22
Jahr
2009
ISBN (Buch)
9783656268963
Dateigröße
578 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v200209
Institution / Hochschule
Universität Leipzig
Note
1,0
Schlagworte
Philosophie des Absurden Der Mythos des Sisyphos Der Mensch in der Revolte

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Albert Camus Philosophie des Absurden und die Frage der Moral