Lade Inhalt...

Warum die Industrielle Revolution zuerst in Großbritannien erfolgte

Seminararbeit 2010 6 Seiten

Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung

Leseprobe

Die industrielle Revolution in Großbritannien

Die industrielle Revolution stellt zweifelsohne eine der größten Entwicklungen in der Menschheitsgeschichte dar, weil sie nicht nur den Übergang von Agrargesellschaften zu Industrienationen ermöglichte, sondern weil in Folge dieser Transformation auch die Produktionsmengen und wirtschaftlichen Erzeugnisse in einem derartigen Maße anstiegen, sodass dies spürbare und weitreichende Konsequenzen für die gesamte Gesellschaft in Form von unbekanntem Wirtschaftswachstum und vermehrtem Wohlstand hatte[1] . Dieses Ereignis, welches das Ergebnis eines langwierigen Prozesses war und durch eine Vielzahl verschiedener Faktoren bedingt wurde, vollzog sich zu aller erst in Großbritannien. Warum die industrielle Revolution zunächst die britischen Inseln erfasste, soll im Folgenden näher untersucht werden.

Auf der Suche nach den Ursachen für die englische Industrialisierung müssen zunächst einige strukturelle Gegebenheiten erwähnt werden, die sich bereits Jahrzehnte zuvor heraus gebildet hatten und möglicherweise einen nicht unwichtigen Einfluss besaßen. Einerseits verfügte Großbritannien über günstige geographische Voraussetzungen (und zwar nicht nur im Hinblick auf verschiedene Rohstoffe), welche vor allem einen gut ausgebauten Binnentransport (inklusive Schifffahrtswege) ermöglichten[2] . Andererseits spielten auch die vorangegangenen Reformen in der Landwirtschaft eine nicht unwesentliche Rolle, führten diese doch immerhin zu einer Steigerung der Produktivität und der Bereitstellung von Arbeitskräften[3] . Darüber hinaus mag die „Agrarrevolution“ wiederum auch einen nicht unwesentlichen Anteil am wirtschaftlichen Wachstum in den ersten Jahrzehnten des 18. Jahrhunderts gehabt haben, wodurch es letztlich zu einer kontinuierlich ansteigenden Nachfrage der Bevölkerung nach verschiedenen Gewerbeprodukten, und somit zu einem beträchtlichen Anstieg des nationalen Konsums, kam. Auch diese Entwicklung stellte letzten Endes wohl einen weiteren Impuls für die Industrialisierung dar.[4]

[...]


[1] Mirow, Jürgen, Ausbruch aus der Agrargesellschaft? In: Weltgeschichte, München 2009. S. 430f.

[2] Osterhammel, Jürgen, Der Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts, München 2009, S. 917

Mann, Michael (Hg.), Die Welt im 19. Jahrhundert, Wien 2009, S. 277.

[3] Osterhammel, Die Verwandlung der Welt (Anm. 2), S. 917.

[4] Osterhammel, Die Verwandlung der Welt (Anm. 2), S. 917.

Details

Seiten
6
Jahr
2010
ISBN (eBook)
9783656278528
Dateigröße
417 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v201253
Institution / Hochschule
Université du Luxembourg
Note
2,0
Schlagworte
Industrielle Revolution

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Warum die Industrielle Revolution zuerst in Großbritannien erfolgte