Lade Inhalt...

Mitarbeiterjahresgespräche - Literaturrecherche zu Inhalt und Umsetzung

Projektarbeit 2011 27 Seiten

BWL - Personal und Organisation

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Verzeichnis der Anlagen

Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen

1 Einleitung
1.1 Vorstellung des Projekts
1.2 Ziel

2 Projektplanung
2.1 Projektteam
2.2 Projektstrukturplan (eigene Darstellung)
2.3 Ablauf- und Terminplanung (eigene Darstellung)
2.4 Ausgangsanalyse

3 Realisierung des Projekts
3.1 Grundlagen von Mitarbeiterjahresgesprächen
3.1.1 Bibliotheks- und Onlinerecherche
3.1.2 Ergebnisse
3.1.2.1 Ziele von Mitarbeiterjahresgesprächen
3.1.2.2 Inhalte der Mitarbeiterjahresgespräche
3.1.2.3 Aufbau der Mitarbeiterjahresgespräche
3.2 Umsetzung von Mitarbeiterjahresgesprächen
3.2.1 Onlinerecherche
3.2.2 Ergebnisse
3.2.2.1 Inhalte der Mitarbeiterjahresgespräche
3.2.2.2 Stand der Umsetzung

4 Zusammenfassung und Ausblick
4.1 Aufbereitung der Ergebnisse
4.2 Vorbereitung der Präsentation
4.3 Ausblick auf weitere Nutzung der Ergebnisse

5 Reflektion des Projektes

Literaturverzeichnis

Abbildungsverzeichnis

Abb. Titel und Quelle Seite

Abb. 1 Projektstrukturplan (eigene Darstellung)

Abb. 2 Ablauf- und Terminplanung (eigene Darstellung)

Verzeichnis der Anlagen

Anl. Titel und Quelle Seite

1 Präsentation Ergebnisse Mitarbeiterjahresgespräche

Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1 Einleitung

1.1 Vorstellung des Projekts

Das Projekt beschäftigt sich mit einer Literaturrecherche zu Mitarbeiterjahresgesprächen. Zurzeit existiert in der Klinik Fallingbostel ein Konzept für Mitarbeiterjahresgespräche. In Bezug auf Dokumentation und Auswertung der Gespräche bestehen einige Schwächen. Das Projekt soll aufzeigen, wie bereits in der Literatur und ggf. in Kliniken Mitarbeiterjahresgespräche beschrieben bzw. umgesetzt werden.

1.2 Ziel

Folgende Ziele sollen mit dem Projekt verfolgt werden:

- Der Sinn von Mitarbeiterjahresgesprächen
- Inhaltlicher Aufbau von Mitarbeiterjahresgesprächen
- Umsetzung in Kliniken
- Stellenwert von Mitarbeiterjahresgesprächen in der Personalentwicklung

Durch die Beantwortung der Ziele wird erwartet, Grundlagen für die Erstellung bzw. für die Überarbeitung eines Konzepts zu Mitarbeiterjahresgesprächen in der Klinik Fallingbostel zu erhalten.

2 Projektplanung

Das Projekt soll in einem Zeitraum von drei Monaten bearbeitet werden. Die Kosten für das Projekt werden ins laufende Budget eingestellt. Dabei fallen Sachkosten für Online- und Bibliothekszugang, Leihgebühren, Kopien und Ausdrucke an. Die Personalkosten fallen in die reguläre Arbeitszeit und bei Bedarf im Rahmen von Überstunden an. Als zentrales Dokument für die Projektsteuerung erfolgt die Darstellung der einzelnen Aufgaben des Projekts mit dem Projektstrukturplan. Es wird in einzelne Teilaufgaben bzw. Teilprojekte eingeteilt. Als letzte Detaillierungsebene des Projektstrukturplans werden Arbeitspakete beschrieben. Hiermit erfolgt die Zuordnung zu einem verantwortlichen Teammitglied (vgl. Litke 2002, S. 35-37).

2.1 Projektteam

Das Projektteam wird vom Autor geleitet. Der Auftrag zum Projekt wurde durch die Geschäftsführung, nach Vorstellung der zu verfolgenden Ziele, genehmigt. Im erweiterten Projektteam sind eine weitere Mitarbeiterin aus dem Leitungsteam und ein Mitarbeiter[1] des Betriebsrates. Die Projektorganisation erfolgt über eine Matrix-Projektorganisation. Dadurch ist keine Organisationsänderung notwendig (vgl. Litke 2002, S. 87). Die Projektkommunikation erfolgt in Form eines permanenten Informationsflusses. Hiermit werden alle Teammitglieder ständig über die wichtigsten Ereignisse und den Stand des Projekts auf dem Laufenden gehalten. Abstimmungen und Absprachen bezüglich der Ziele, Vorgänge und Ergebnisse sind so zeitnah möglich (vgl. Litke; Kunow 2000, S. 106). Durch die räumliche Nähe der Teammitglieder ist ein regelmäßiger, bei Bedarf auch täglicher Informationsaustausch möglich.

2.2 Projektstrukturplan (eigene Darstellung)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb.1

2.3 Ablauf- und Terminplanung (eigene Darstellung)

Die Ablauf- und Terminplanung ist mit Schätzwerten in der Vorwärts-Rechnung durchgerechnet worden (vgl. Litke 2002: 40 f.).

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb. 2

Anhand des Ablaufplans wurden Meilensteine gesetzt. Diese sind Zwischenergebnisse im Projektverlauf. Meilensteine markieren wichtige Abschnitte, die erreicht sein müssen, damit die folgende Phase eintreten kann (vgl. Litke, Kunow 2000: 40).

- Projektgenehmigung liegt vor.
- Voraussetzungen des Projekts (Teilprojekt 1) liegen vor.
- Die Ergebnisse aus Teilprojekt 2 liegen vor.
- Die Ergebnisse aus Teilprojekt 3 liegen vor.

2.4 Ausgangsanalyse

Es gibt bereits in der Klinik einen niedergeschriebenen Leitfaden zur Durchführung von Mitarbeiterjahresgesprächen. Das Mitarbeiterjahresgespräch gliedert sich in vier Bereiche:

- Reflexion des zurückliegenden Arbeitszeitraumes

- Austausch über die gegenwärtige Arbeitssituation

- Gemeinsame Planung der Zukunft und

- Reflexion Führungseigenschaften des Vorgesetzten.

Jeder Bereich enthält Vorbereitungsfragen für den Mitarbeiter sowie auch für den Vorgesetzten. Bezüglich der Protokollierung des Mitarbeitergesprächs und der Auswertung werden keine Aussagen getroffen. Hiervon ausgehend soll in der Literatur recherchiert werden wie dort Mitarbeiterjahresgespräche inhaltlich und vom Aufbau beschrieben werden. Darstellung von Mitarbeiterjahresgesprächen, die bereits umgesetzt werden. Stand der Veröffentlichung von Kliniken die Mitarbeiterjahresgespräche eingeführt haben.

[...]


[1] In diesem Text wird der Einfachheit halber nur die männliche Form verwendet. Die weibliche Form ist selbstverständlich immer mit eingeschlossen.

Details

Seiten
27
Jahr
2011
ISBN (eBook)
9783656300632
ISBN (Buch)
9783656300977
Dateigröße
2.4 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v203511
Institution / Hochschule
Hamburger Fern-Hochschule
Note
2,7
Schlagworte
mitarbeiterjahresgespräche literaturrecherche inhalt umsetzung

Teilen

Zurück

Titel: Mitarbeiterjahresgespräche - Literaturrecherche zu Inhalt und Umsetzung