Lade Inhalt...

Das Weltbild im Wandel

Unterrichtsentwurf für eine 7. Klasse in Geschichte

Unterrichtsentwurf 2007 8 Seiten

Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit

Leseprobe

Thema der Unterrichtsstunde:

Das Weltbild im Wandel

Kernkompetenz der Stunde:

Die Schülerinnen und Schüler[1] wissen, dass das „neue Weltbild“ eine Voraussetzung für die Entdeckungsfahrten des Kolumbus und damit für den Kolonialismus überhaupt war.

Sie kennen die Entwicklung vom „alten“ zum „neuen Weltbild“, dafür beschreiben und vergleichen sie drei berühmte Weltbilder (Thales, Ptolemäus, Kopernikus).

Phasenbezogene Kompetenzen:

Die Schüler...

1. ... reaktivieren durch Brainstorming ihr Wissen zum Thema „Kolonialismus“.
2. ... wissen, dass die Erkenntnis um die kugelförmige Erde Grundvoraussetzung für den Aufbruch des Kolumbus in Richtung Westen war.
3. ... kennen das Weltbild des Thales, Ptolemäus und Kopernikus und deren Unterschiede (Zeitpunkt; Bewegung/Position d. Sonne; Bewegung/Position/Form der Erde).
4. ... kennen Beobachtungen/Erfahrungen der Menschen jener Zeit, die zur Annahme geführt haben (können), dass die Erde kugelförmig ist.
5. ... wissen, dass viele „einfache Leute“, trotz neuer Beobachtungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse, noch lange an das „alte Weltbild“ geglaubt haben (Gründe: Informationsmangel, Kirche).
6. ... sichern ihr Wissen durch Präsentation ihrer Ergebnisse und Erläuterungen durch den LA.
7.... festigen ihr neu erworbenes Wissen, indem sie die Zeichnungen der Weltbilder farblich gestalten können.

[...]


[1] Aus Gründen der Übersichtlichkeit im Folgenden nur noch „Schüler“ genannt.

Details

Seiten
8
Jahr
2007
ISBN (eBook)
9783656577294
ISBN (Buch)
9783656577287
Dateigröße
461 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v231522
Institution / Hochschule
Studienseminar Nordhorn für das Lehramt an Grund-, Haupt- u. Realschulen
Note
Schlagworte
weltbild wandel unterrichtsentwurf klasse geschichte

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Das Weltbild im Wandel