Lade Inhalt...

Der Wert eines Facebook-Fans für Coca-Cola

Seminararbeit 2012 10 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Leseprobe

Michael Weberschläger, B.A.

Abstract.

Die Wertfindung eines Facebook-Fans erscheint wie die Suche nach dem heiligen Gral. Zahlreiche Studien und Artikel befassen sich damit einem Facebook-Fan einen Wert zuzuordnen der gleichzeitig plausibel und nachvollziehbar ist. In diesem Artikel werden einige dieser Studien und Artikel analysiert, interpretiert und miteinander verglichen. Einzelne Begriffe werden erklärt und wissenschafliche Artikel sowie empirische Studien werden als Basis herangezogen um hier ein konkretes Ergebnis hinsichtlich der Wertdefinition eines Facebook-Fans für das Unternehmen Coca-Cola aufzuzeigen. Ziel ist es aber nicht, die Frage des Social Media ROI aufzugreifen.

1 Einleitung

Auf Social Media-Plattformen können User eigene Inhalte erstellen, diese untereinander austauschen und aktiv durch Kommentare und Empfehlungen miteinander in Interaktion treten, dadurch entstehen soziale Beziehungen zwischen den Usern.1 Facebook ist das derzeit populärste und weit verbreitetste Social MediaPlattform mit ca. 901 Millionen aktiven Usern monatlich.2 Mehr als 1,5 Millionen Unternehmen sind derzeit mit einer Fan-Page auf der Social Media Plattform vertreten und 20 Millionen User werden täglich Fan einer Facebook-Fanpage,3 wobei der durchschnittliche Facebook-Nutzer Fan von 9 Marken ist.4

Hier stellt sich die Frage welche Beweggründe die Nutzer haben, Fan einer Seite zu werden, bzw. welchen Wert ein Unternehmen einem Fan zuordnet. Letzteres stellt Marketing Experten immer wieder vor die Herausforderung jenen Wert zu quantifizieren und zu messen.5

Wie lässt sich also der Einfluss eines Facebook-Fans messen? Traditionelle Messmethoden von Offline-Medien können nicht herangezogen werden, da hier Der Wert eines Facebook-Fans für Coca-Cola andere Faktoren eine wesentliche Rolle spielen.6 Der Wert eines Fans für ein Unternehmen und somit auch der Wert der Social Media Aktivität, birgt sehr viele Interpretationen - für Unternehmen ist es daher schwierig, diesen Wert in Form von Kennzahlen auszudrücken und zu messen.

1.1 Fragestellung und Zielsetzung

Der Artikel befasst sich mit einer konkreten Frage: Welchen Wert hat ein Facebook-Fan für das Unternehmen Coca-Cola?

Um diese Frage zielgerecht beantworten zu können, ergeben sich folgende Notwendigkeiten an Definitionen: Die Erklärung der Begrifflichkeit “Fan” auf der Social-Media Plattform Facebook, die Beweggründe ein Fan auf eben dieser Plattform zu werden, sowie der Definition “Wert” eines solchen Fans, im Kontext eines auf Facebook vertretenen Unternehmens.

Durch das Aufarbeiten dieser drei Begriffe, bezogen auf die Fragestellung, lässt sich ein Wert für das Unternehmen Coca-Cola sinnvoll und nachvollziehbar inter- pretieren.

1.2 Aufbau und Struktur

Der erste Teil der Arbeit (Kapitel 2) beschäftigt sich mit der Definition eines Facebook-Fans, welche Differenzen zwischen Fans und Nicht-Fans bestehen und welche Motivationen ein User haben kann ein Fan zu werden.

Der zweite Teil der Arbeit (Kapitel 3) greift die Frage des Wertes eines FacebookFans auf und beinhaltet einen monetären und einen nonmonetären Ansatz der Wertermittlung.

Im letzten Teil der Arbeit (Kapitel 4) wird anhand der Kapitel 2 und 3 ein konkreter Wert eines Facebook-Fans für das Unternehmen Coca-Cola dargestellt.

2 Facebook-Fans

Fans sind auf Facebook angemeldete Personen, die eine öffentlich zugängliche, auf Facebook vertretene Seite “liken”. Diese Facebook-Seiten dienen dazu, Mar- ken, Unternehmen, Produkte und Organisationen zu repräsentieren und ermögli- chen es, mit Fans in Verbindung zu treten und Inhalte zu teilen. Es gibt weder Zu- trittsbeschränkungen noch eine Höchstzahl an Fans die einer Seite beitreten kön- nen.7

Facebook hat im Jahr 2010 beschlossen, das Wort “Fan” durch ein einfaches “Li- ke” zu ersetzen, Grund dafür war laut Facebook, dass die Hemmschwelle etwas zu “liken” niedriger sei, als ein Fan einer Seite zu werden.8 Trotzdem wird in die- sem Artikel der Begriff “Fan” beibehalten, um Verwechslungen zu vermeiden.

Anfang 2011 hatten die Top 10 Marken auf Facebook über 200 Millionen Fans.9 Von diesen 200 Millionen Fans waren 49% schon Käufer der Marke oder des Produktes, bevor sie Fan der Fan-Seite wurden.10

2.1 Differenzierung zwischen Fans und Nicht-Fans

Die Unternehmen “Webtrends” und “DDB” fanden heraus, dass Fans von Unternehmen auf Facebook tendenziell auch deutlich intensivere Facebook User sind.11 12 Weiters wurde, basierend auf der North American Technographics Online Benchmark Recontact Omnibus Survey, folgendes herausgefunden:

Facebook-Fans weisen eine höhere Kaufbereitschaft auf, ziehen auch andere Marken schneller in Betracht und sind eher dazu bereit Marken weiterzuempfehlen als Nicht-Fans.

Die Anzahl der Fans die Produkte einer Marke kaufen, ist um ein vielfa- ches höher, als die Anzahl der Nicht-Fans, die ein Produkt einer Marke kaufen.

[...]


1 Vgl. Evans, 2008, S. 3.

2 Quelle: Facebook

3 Vgl. Safko, 2011, S. 27.

4 Quelle: DDB and Opinion Way, 2010, S. 44.

5 Vgl. Sverdlov, 2012, S. 2.

6 Vgl. Rossmann, 2011, S. 59.

7 Quelle: Facebook

8 Quelle: Facebook

9 Quelle: HBS “Coca-Cola on Facebook”, 2011, S. 4.

10 Quelle: CMB, 2010, S. 17.

11 Quelle: Kistner, 2011, S. 8.

12 Quelle: DDB an OpinionWay, 2010, S. 54.

Details

Seiten
10
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783656510284
ISBN (Buch)
9783656510406
Dateigröße
422 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v262139
Note
1,0
Schlagworte
wert facebook-fans coca-cola

Autor

Zurück

Titel: Der Wert eines Facebook-Fans für Coca-Cola