Lade Inhalt...

Klanggeschichte Regenbogenfisch. Aufführung mit Kindergartenkindern

von Olivia Bühlinger (Autor)

Projektarbeit 2013 17 Seiten

Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1.0 Situationsanalyse
1.1 Institutionelle Rahmenbedingungen
1.2 Situation der Adressaten

2.0 Sachanalyse
2.1 Informationen zum Thema
2.1.1 Hintergrundwissen zum Bilderbuch: Der Regenbogenfisch
2.1.2 Hintergrundwissen zu den Instrumenten der Klanggechichte
2.1.3 Hintergrundwissen zur Handhabung dieser Instrumente
2.1.4 Warum ich diese Instrumente ausgewählt habe
2.2 Die Klanggeschichte
2.2.1 Kriterien für das Schreiben der Klanggeschichte
2.2.2 Die Geschichte
2.2.3 Elemente die in der Geschichte verklanglicht werden sollen

3.0 Didaktische Analyse. Überlegungen zur methodisch-didaktischen Umsetzung
3.1 Motivationsphase des Angebotes
3.2 Hauptteil des Angebotes
3.3 Schluss des Angebotes
3.4 Prinzip der Anschaulichkeit
3.5 Prinzip der Offenheit und Beteiligung
3.6 Prinzip des mehrkanaligen Lernens

4.0 Lernziele meines Angebotes
4.1 Kognitive Lernziele
4.2 Motorische Lernziele
4.3 Soziale Lernziele
4.4 Emotionale Lernziele

5.0 Bezug zu Rahmenvorgaben mit pädagogischer Begründung zum aktuellen Geschehen
5.1 Eigene Überlegungen warum ich dieses Angebot durchführe

6.0 Didaktische Analyse
6.1 Sozialformen
6.2 Vorbereitungen
6.2.1 Raum und Zeit
6.2.2 Vorbereitungen zu Hause und in der Einrichtung
6.2.3 Benötigte Materialien

7.0 Quellen und Literaturangaben

1.0 Situationsanalyse

1.1 Institutionelle Rahmenbedingungen

Der evangelische Kindergarten ist aufgeteilt zum einen in den Bereich der Drei- bis Sechsjährigen und zum anderen in den Bereich der Ein- bis Dreijährigen (Kindergrippe).

Insgesamt besuchen 48 Kinder im Alter von 3-6 Jahren unseren Kindergarten. Es gibt die Mäusle- und die Fröschlegruppe in der sich jeweils 24 Kinder befinden. Außerdem gibt es die Marienkäfergruppe für Kinder unter drei mit vier Kindern.

1.2 Situation der Adressaten

Das Angebot werde ich mit sieben Vorschülern durchführen, die ich in meinem Projekt über den Regenbogenfisch dabei habe.

Im Folgenden werde ich die Kinder näher beschreiben.

(Wurde aus rechtlichen Gründen entfernt)

2.0 Sachanalyse

2.1 Informationen zum Thema

Ich werde mit den Kinder eine größtenteils selbstgeschriebene Klanggeschichte zum Bilderbuch „Der Regenbogenfisch“ durchführen, da ich während meines Projektes sehr viel kreativ gearbeitet habe und nun den musikalischen Bereich durch Instrumente und Musik abdecken möchte. Weil wir in 2,5 Wochen am Sommerfest den Regenbogenfisch aufführen, ist das Thema „Regenbogenfisch“ gerade sehr aktuell.

2.1.1 Hintergrundwissen zum Bilderbuch: Der Regenbogenfisch

(Quelle: Fachliche Stellungnahme)

In der Geschichte geht es um den Regenbogenfisch, der weit draußen im Meer lebt. Er ist der schönste Fisch im ganzen Ozean. Doch immer wenn die anderen Fische mit dem Regenbogenfisch spielen möchten, schwimmt dieser stolz davon.

Eines Tages kommt ein kleiner, blauer Fisch und frägt den Regenbogenfisch, ob er auch eine Glitzerschuppe bekommen könne. Der Regenbogenfisch wird unfreundlich und jagt den Fisch davon. Der kleine blaue Fisch erzählt den anderen Fischen von dem Ereignis mit dem Regenbogenfisch und ab diesem Zeitpunkt möchte kein Fisch mehr etwas mit ihm zu tun haben.

Doch der Regenbogenfisch fühlt sich immer trauriger und fragt den Seestern um Rat, der ihn an den Oktopus verweist. Erst als er den Rat des Tintenfisches befolgt und allen anderen Fische eine seiner vielen Glitzerschuppen schenkt, findet der Regenbogenfisch Freunde und sein Glück.

2.1.2 Hintergrundwissen zu den Instrumenten der Klanggechichte

Folgende Instrumente möchte ich in der Klanggeschichte verwenden:

Glockenspiel, Holzblocktrommel, Handtommel, Triangel, Zimbeln, Guiro

2.1.3 Hintergrundwissen zur Handhabung dieser Instrumente

Handtrommel: Eine Handtrommel ist eine Trommel, die normalerweise durch das Schlagen einer oder beider bloßer Hände oder eines Schlägels gespielt wird.

2.1.3.1 Zimbeln:Zimbeln sind kreisrunde gebogene Metallplatten, die aufeinander gespielt werden und dabei einen hohen Ton ergeben.

2.1.3.2 Holzblocktrommel:Die Holzblocktrommel ist ein Perkussionsinstrument (Schlaginstrument). Ein hohler,quaderförmiger Hartholzblock wird hierbei mit einem Holzschlägel geschlagen.

2.1.3.3 Doppel Guiro:Der Guiro oder auch Ratschgurke genannt ist ein hohles Rhythmusinstrument aus Holz. Es wird mit einem Stab gespielt der über die Rillen fährt, woraufhin ein „Ratschen“ zu hören ist.

2.1.3.4 Triangel:Die Triangel ist ein Schlaginstrument und besteht aus Stahl. Sie wird mit einem Stab aus Stahl angespielt und wird dabei mit einer dünnen Schlaufe festgehalten.

2.1.3.5 Glockenspiel:Das Glockenspiel ist ein Stabspiel und gehört zu den Metallophonen. Es besteht aus Metallplatten, die mit dazugehörigen Schlägeln angespielt werden.

2.1.4 Warum ich diese Instrumente ausgewählt habe

Ich habe mich für die Instrumente, da sie sehr einfach zu handhaben sind und die Kinder schon Vorkenntnisse darüber besitzen.

Ich habe mich bewusst für sechs Instrumente entschieden, damit jedes Kind in der Klanggeschichte ein Instrument spielen kann.

[...]

Details

Seiten
17
Jahr
2013
ISBN (eBook)
9783656573890
ISBN (Buch)
9783656573906
Dateigröße
365 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v266930
Institution / Hochschule
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen
Note
1
Schlagworte
klanggeschichte regenbogenfisch aufführung kindergartenkindern

Autor

  • Olivia Bühlinger (Autor)

Teilen

Zurück

Titel: Klanggeschichte Regenbogenfisch. Aufführung mit Kindergartenkindern