Lade Inhalt...

Kraulschwimmen. Wir bewegen uns angstfrei und eigenständig durch das Wasser (Klasse 7)

Unterrichtsentwurf 2014 19 Seiten

Didaktik - Sport, Sportpädagogik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Unterrichtsreihe
1.1 Thema der Unterrichtsreihe
1.2 Aufbau der Unterrichtsreihe
1.3 Kompetenzorientierte Lernzielschwerpunkte der Unterrichtsreihe

2 Thema und Lernzielschwerpunkte der Unterrichtsstunde
2.1 Thema der Unterrichtsstunde
2.2 Lernzielschwerpunkte der Unterrichtsstunde

3 Didaktische Schwerpunkte
3.1 Lernvoraussetzungen
3.2 Überlegungen zur Sache
3.3 Didaktische Überlegungen
3.4 Methodische Überlegungen

4 Stundenverlaufsplan

5 Literatur und Quellennachweis

6 Anhang - Stationskarten:

1 Unterrichtsreihe

1.1 Thema der Unterrichtsreihe

Kraulschwimmen – Wir bewegen uns angstfrei und eigenständig durch das Wasser.

1.2 Aufbau der Unterrichtsreihe

1.3 Kompetenzorientierte Lernzielschwerpunkte der Unterrichtsreihe

Im Verlauf der Unterrichtsreihe sollen die Schülerinnen und Schüler1 ihre Techniken in Bezug auf das Kraulschwimmen verbessern. Des Weiteren sollen ihre Bewegungserfahrungen im Bereich des Schwimmens erweitert werden, so dass sie sich eigenverantwortlich im Nichtschwimmerbereich aufhalten können. Dabei spielen die sozialen Kompetenzen der Schüler eine wichtige Rolle, da sie verantwortungsbewusst auf Ihre Mitschüler achten müssen. Die SuS erlangen einen Einblick in die vielfältige Welt der Bewegungen im Wasser, sowie einen Überblick über die physikalischen Eigenschaften, die in diesem Medium herrschen.

2 Thema und Lernzielschwerpunkte der Unterrichtsstunde

2.1 Thema der Unterrichtsstunde

Kraulen lernen heißt Gleiten lernen – Grundlagen für das Kraulschwimmen schaffen.

2.2 Lernzielschwerpunkte der Unterrichtsstunde

Die SuS sollen anhand vorgegebener Übungsformen die funktionale Bedeutung des Gleitens für spätere Schwimmstile, wie das Kraulschwimmen, erproben und in ihrer motorischen Grobform ausführen können. Außerdem sollen die SuS erfahren, dass das Wasser den Körper, wenn dieser eine große Angriffsfläche bietet, bremst. Hinzu kommt, dass die SuS die Bewegung der Beine für das Kraulschwimmen spielerisch anwenden, was aber nicht zu den zentralen Lernzielen der Stunde gehört.

Indikatoren:

Die SuS …

… bewegen sich angstfrei im Wasser und erfüllen die Bewegungsaufgaben angemessen.
… finden und optimieren eine strömungsgünstige Körperposition, um stabil durch das Wasser zu gleiten.
… erkennen das Gleiten als Voraussetzung und grundlegende Fähigkeit zum Erlernen der Technik des Kraulschwimmens.
… halten sich an die verschiedenen Regeln, indem sie auf ihre Mitschüler achten und sich regelkonform verhalten.

3 Didaktische Schwerpunkte

3.1 Lernvoraussetzungen

Die Lerngruppe der Klasse 6 besteht aus 32 SuS, 12 Mädchen und 20 Jungen. Den Unterricht unter Anleitung übernahm ich mit Beginn des Halbjahres 2013. Der Unterrichtsbesuch findet in der regulären Sportstunden der Klasse statt. In der sechsten Jahrgangsstufe nimmt das Fach Sport zwei Unterrichtsstunden (jeweils eine Doppelstunde) ein. Insgesamt zeigt die Klasse großes Interesse am Sport. Die Klasse ist sehr bewegungsfreudig und es herrscht eine angenehme Lehr- und Lernatmosphäre. Im Vergleich zu den beiden anderen Klassen der Stufe 6 kann das Leistungsniveau als mittelstark beschrieben werden, wobei es Differenzen im Leistungsvermögen, vor allem zwischen den Geschlechtern gibt. Die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen zeigen sich insbesondere in den Bereichen der Ausdauer und Koordination. Bezüglich der Schwimmfähigkeit ist festzuhalten, dass alle SuS schwimmen können und sich auch ohne Schwimmhilfen im Wasser bewegen können. Einige SuS können sich aufgrund von technischen Defizienten und mangelnder Übung nicht länger als eine Bahn frei im Wasser bewegen. In verschiedenen Stunden haben die SuS gezeigt, dass sie in Gruppen zusammenarbeiten können und kennen aus diesen Stunden auch die Gruppenarbeitsregeln. Dennoch gibt es einige SuS wie XXX die Schwierigkeiten haben, die Regeln über eine gesamte Stunde einzuhalten. Sollte es zu Unstimmigkeiten in einzelnen Gruppen während der Stunde kommen, sollen diese, wenn möglich, innerhalb der Gruppen gelöst werden.

Zudem gehören sie leistungsmäßig zu den schwächeren SuS der Klasse. Im Schwimmunterricht zeigte sich XX allerdings bisher sehr aktiv. Seit dem Halbjahr ist XX neu in der Klasse, die sich in den vergangenen Stunden gerade im Sportunterricht super in die Klasse integriert hat. Allerdings ist sie noch nicht mit allen Regeln, die im Sportunterricht herrschen vertraut, so dass verstärkt darauf zu achten ist, dass diese eingehalten werden. Ich versuche in der Stunde besonders darauf zu achten, dass sie in die Gruppen integriert werden, falls die nötig dein sollte. XX konnte, aufgrund einer Meniskusverletzung im Knie im letzten Halbjahr, nicht am Sportunterricht teilnehmen. Auch für ihn sind die Bewegungen im Wasser sehr positiv zusehen, da er seinen Bewegungsdrang nachkommen kann, ohne dass die Belastung auf das betroffene Gelenk zu hoch ist. SuS, die nicht sportlich am Unterricht teilnehmen können, arbeiten in einzelnen Gruppen als Helfer mit.

Die Rahmenbedingungen im Schwimmbad unterscheiden sich wesentlich von denen in der Sporthalle. Es besteht ein erhöhtes Gefahrenpotenzial, das den Unterricht erschwert. Außerdem ist die Akustik sehr schlecht, so dass vermehrt darauf zu achten ist, dass die SuS alle Anweisungen hören und verstehen. Bei der Abschlussreflexion muss dies besonders berücksichtigt werden, da die meisten SuS keine kräftigen Stimmen haben. Ich muss dafür sorgen, dass alle SuS von den Mitschülern verstanden werden. Auch kühlt das Wasser den Körper schneller aus, was bei den methodischen Überlegungen beachtet werden muss.

Der Schwimmunterricht findet immer mit einer Klasse statt, wobei sich diese Klasse das Hallenbad mit keinen anderen Personen teilen muss. Das Hallenbad umfasst ein Becken, das 25 Meter lang ist, welches durch Leinen in drei Bahnen abgetrennt werden kann. Außerdem befindet sich zwischen dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich eine Leine, um diese Bereiche voneinander zu trennen. Durch die alleinige Nutzung des Hallenbads können die SuS gut beobachtet werden, was die Aufsichtspflicht stark erleichtert.

[...]


1 Im weiteren Verlauf SuS abgekürzt.

Details

Seiten
19
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783656942351
ISBN (Buch)
9783656942368
Dateigröße
544 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v295973
Note
1,7
Schlagworte
kraulschwimmen wasser klasse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Kraulschwimmen. Wir bewegen uns angstfrei und eigenständig durch das Wasser (Klasse 7)