Lade Inhalt...

1 gegen 1 Abwehrverhalten im Fußball

Unterrichtsentwurf 2010 9 Seiten

Sport - Sportpädagogik, Didaktik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Themenwahl und –begründung
1.1. Thema
1.2. Adressatengruppe
1.3. Inhaltliche Schwerpunktsetzung und Themenzusammenhang
1.4. Rahmenbedingungen

2. Sachanalyse
2.1. Frontales 1 gegen 1 am Flügel (kurze Distanz)
2.2. Frontales 1 gegen 1 am Flügel (größere Distanz)
2.3. Frontales 1 gegen 1 im Zentrum (kurze Distanz)
2.4. Frontales 1 gegen 1 im Zentrum (größere Distanz)

3. Stundenverlauf
3.1. Stundeninhalt
3.2. Ziele der Stunde
3.3. Didaktisch-methodischer Kommentar
3.4. Stundenverlaufsplan

4. Literaturangaben

1. Themenwahl und -begründung

1.1. Thema

Das Thema der Lehrprobe am Montag, den 07.06.10 ist das 1 gegen 1 Abwehrverhalten im Rahmen eines 2-stündigen Fußballkurses mit Sportstudenten und Sportstudentinnen.

1.2. Adressatengruppe

Die Teilnehmer des Kurses „Mannschafts – Sport – Spiele am Beispiel Fußball“ sind männliche und weibliche Sportstudenten der Ruhr-Universität Bochum. Der Kurs umfasst etwa 20 Teilnehmer im Alter von 20-25 Jahren. Es handelt sich um eine stark heterogene Gruppe, da jedoch alle Teilnehmer motorisch fortgeschritten sind, können die Referentinnen von einer guten Mitarbeit der Studenten ausgehen.

1.3. Inhaltliche Schwerpunktsetzung und Themenzusammenhang

In der Lehrprobe wird der Schwerpunkt auf das frontale 1 gegen 1 gelegt und das 1 gegen 1 im Rücken des Angreifers wird außer Acht gelassen. Es geht hauptsächlich darum, Grundlagen für ein erfolgreiches Zweikampfverhalten zu erlernen und später eigenständig umzusetzen. Des Weiteren sollen die Studenten in einem Theorieteil einen Einblick in die individualtaktischen Grundsituationen des frontalen 1 gegen 1 erlangen um später im Praxisteil einen leichteren Einstieg zu finden.

1.4. Rahmenbedingungen

Die Lehrprobe findet am 07.06.2010 in der Zeit von 14.00 bis 15.45 Uhr auf dem Sportplatz der Sportanlage Markstraße statt. Da die Teilnehmer fortgeschritten sind und viele schon Erfahrungen im Bereich des Abwehrverhaltens haben, ist eine erfolgreiche Lehrprobe gewährleistet. Im Theorieteil werden kurze Videosequenzen zum Verteidigen am Flügel und im Zentrum gezeigt um den Teilnehmern des Kurses die Situation auf dem Fußballplatz genau zu erläutern. Für den Praxisteil stehen uns neben dem Fußball-Rasenplatz mit beweglichen Toren ausreichend viele Fußbälle sowie Hilfsmittel wie verschieden farbige Hütchen, Leibchen, etc. zur Verfügung.

2. Stundenverlauf

2.1. Stundeninhalt

Einführung
- Begrüßung, Vorstellung des Themas
- Kleiner Überblick der Stunde
- Einleitung in das Thema

Theorieteil
- Allgemeine Informationen zum 1 gegen 1 Abwehrverhalten
- Frontales 1 gegen 1 am Flügel (kurze Distanz)
- Frontales 1 gegen 1 am Flügel (größere Distanz)
- Frontales 1 gegen 1 im Zentrum (kurze Distanz)
- Frontales 1 gegen 1 im Zentrum (größere Distanz)
- Videosequenzen

Praxisteil
- Aufwärmen
- Hauptteil I/ Technikerwerb
- Hauptteil II/ spielnahe Übungen am Flügel und im Zentrum

Schluss
- Reflexion
- Freies Spiel unter Anwendung der neu erlernten Fähigkeiten

2.2. Ziele der Stunde

Grobziel der Stunde soll es sein, sich als Verteidiger im 1:1 zu behaupten. Dabei sollen die Spieler natürlich ihr bereits vorhandenes technisches Repertoire ausnutzen und anwenden. Sie sollen lernen, auf Reaktionen des Angreifers angemessen zu reagieren oder durch z.B. Abwehrfinten den Angreifer zu täuschen und seinen Laufweg zu kreuzen. Diese Situation sollen die Kursteilnehmer sowohl am Flügel als auch im Zentrum erlernen. Ziel des Verteidigers am Flügel ist es den Angreifer zur Außenlinie zu drängen. Im Zentrum sollte er die schwache Seite des Gegners zum Durchbruch anbieten. Im Allgemeinen sollten seine Intentionen sein, den direkten Weg zum Tor zu zustellen.

Motorische Feinziele

- die Teilnehmer sollen technische Komponenten, wie Leichtfüßigkeit, Abwehrfinten, schnelle kurze seitstep Bewegungen, erlernen, festigen und automatisieren
- sie sollen durch eine hohe Übungsfrequenz sowohl Automatismen erstellen, als auch konditionelle Komponenten „spielerisch“ trainieren
- sie sollen zweikampfrelevante Elemente wie das Abdrängen, eine seitliche Stellung und das Attackieren erlernen

[...]

Details

Seiten
9
Jahr
2010
ISBN (eBook)
9783656944690
ISBN (Buch)
9783656944706
Dateigröße
446 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v298312
Institution / Hochschule
Ruhr-Universität Bochum – Fakultät für Sportwissenschaft
Note
1,7
Schlagworte
abwehrverhalten fußball

Autor

Teilen

Zurück

Titel: 1 gegen 1 Abwehrverhalten im Fußball