Lade Inhalt...

Einfluss von entmineralsiertem Wasser auf Keimung und Wachstum von Kresse

Projektarbeit 2015 13 Seiten

Biologie - Botanik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 Vorwort

2 Einleitung
2.1 Fragestellung
2.2 Kurze Einführung zur Osmose

3 Methodik
3.1 Material
3.2 Vorgehen
3.2.1 Vorbereitung
3.2.2 Bewässerung
3.2.3 Messung

4 Resultate
4.1 Werte
4.2 Tag 1
4.3 Tag 2
4.4 Tag 3
4.5 Tag 4
4.6 Tag 5
4.7 Tag 6
4.8 Tag 7

5 Diskussion
5.1 Interpretation
5.2 Fehlerquellen

6 Anhang

1 Vorwort

Im Biologieunterricht haben wir uns intensiv mit Botanik, P anzenkeimung und den dazu benötigten Nährsto en auseinandergesetzt. Um uns auch praktisch und experimentell mit diesen Themen zu befassen dient diese Arbeit die zusätzlich zum Ziel hat das Vorgehen zum Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit.

Für mich ist es zusätzlich eine Gelegenheit die in Wissenschaftskreisen weit verbreitete Textverarbeitungssoftware LATEX zu erlernen.

2 Einleitung

Durch die Vorgabe, eine Fragestellung zu Keimung und Wachstum anhand eines Experiments mit der Kulturp anze Kresse zu Beantworten begab ich mich auf die Suche nach veränderbaren, abiotischen, Parametern.

Ich entschied mich für einen Versuch mit dem Ziel, die osmotische Wasseraufnahme zu Optimie- ren.

2.1 Fragestellung

Welchen Ein uss hat das Gieÿen mit deionisiertem Wasser auf Keimung und Wachstum von Kulturp anzen?

Ich möchte heraus nden, ob sich durch die Verwendung von entmineralisiertem Wasser Wachs- tumsvorteile ergeben oder ob sich die fehlenden Nährsalze negativ bemerkbar machen. Inter- essanterweise ist auf meiner handelsüblichen Flasche "destillatgleiches Wasseräuch P anzen als Verwendungszweck aufgeführt, ob sich dies jedoch auch lohnt soll mit dem folgenden Experiment ermittelt werden.

2.2 Kurze Einführung zur Osmose

Die Osmose ist in der Natur ein grundlegender Mechanismus zur Regulierung des Wasserhaushalts von Lebewesen bzw. deren Zellen. Lösungsmittel, in der Biologie insbesondere Wasser, können semipermeable Membranen wie die Zellmembran aufgrund von unterschiedlichen Konzentrationen an gelösten Ionen passieren, um das Ungleichgewicht im Intra- und Extrazellularraum auszugleichen.2 (eigene Übersetzung)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 1: Deplasmolyse aus Biologieunterlagen5

Be ndet sich nun auÿerhalb der Zelle gar keine Nährionen so muss auch noch mehr Wasser aufgenommen werden, um das Konzentrationsgefälle auszugleichen.

3 Methodik

3.1 Material

- Untersetzer Standard ca 18cm Durchmesser
- Primella Kosmetik und Hygiene Watte
- belplanto Kresse Samen
- M Classic Destilatgleiches Wasser

Durch Ionenaustausch und Umkehrosmose voll entsalzt und entmineralisiert.

- Leitungswasser aus Grundwasserstrom Staufen Wasserhärte 28,6 französische Härtegrad4
- Messbecher
- Digital Spiegelre exkamera Sony Alpha 35
- Stativ Hama star 700 siehe Abbildung 2

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 2: eingekaufte Materialien3

3.2 Vorgehen

3.2.1 Vorbereitung

Die beiden Untersetzer habe ich mit einem kleinen Zettel markiert um eine Verwechslung zu verhindern. Anschlieÿend wurden sie mit etwas Watte ausgelegt und die Samen gleichmäÿig auf Test- und Kontrollgruppe aufgeteilt. (Abbildung 3)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 3: Schritt 1 - Markierte und mit Watte ausgelegte Untersetzer3

3.2.2 Bewässerung

Die erste Bewässerung wurde mit je 2 dl vorgenommen, anschlieÿend wurden beide Gruppen mit 1 dl pro Tag gegossen. In Abbildung 4 ist das erste Gieÿen zu sehen.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abbildung 4: Schritt 2 - Kresse gestreut und bewässert3

3.2.3 Messung

Die Messung erfolgte jeweils Täglich um 20.00 vor der Bewässerung. Gemessen wurde die Länge der Gräser ab Ober äche der Watteeinlage.

4 Resultate

Ich habe jeden Tag gemessen, fotogra ert und den aktuellen Zustand schriftlich Dokumentiert. Auf Messfehler oder mögliche Ungenauigkeiten wird in Kapitel 5.2 eingegangen.

4.1 Werte

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Rohdaten in cm.

Abbildung 5: Wachstumsverlauf3

[...]

Details

Seiten
13
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668130999
ISBN (Buch)
9783668131002
Dateigröße
77 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v314267
Note
Schlagworte
einfluss wasser keimung wachstum kresse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Einfluss von entmineralsiertem Wasser auf Keimung und Wachstum von Kresse