Lade Inhalt...

Schreiben zu Bildern (Deutsch, Klasse 1)

Unterrichtsentwurf 2014 13 Seiten

Didaktik - Deutsch - Pädagogik, Sprachwissenschaft

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Darstellung der längerfristigen Unterrichtszusammenhänge
1.1. Bezüge zur Lebenswirklichkeit und Begründung der Themenwahl
1.2. Übersicht über die Unterrichtsreihe
1.3. Der integrative Deutschunterricht
1.4. Konzeptionelle Hintergründe
1.4.1. Lehren und Lernen
1.4.2. Anfangsunterricht Deutsch – Schreiben von Anfang an

2. Schriftliche Planung des Unterrichts
2.1. Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler
2.1.1. Zielsetzung für Kinder mit ausgewiesenem Förderschwerpunkt
2.2. Sachinformation zur Lernaufgabe
2.3. Begründung der methodischen und didaktischen Entscheidungen
2.4. Darstellung des Unterrichtsverlaufes

3. Literatur

1. Darstellung der längerfristigen Unterrichtszusammenhänge

1.1. Bezüge zur Lebenswirklichkeit und Begründung der Themenwahl

Das Musical ist eine populäre Gattung des Musiktheaters mit Elementen aus Drama, Operette, Revue und Varieté.[1] Starlight Express ist Teil dieser Gattung und lässt sich darüber hinaus als modernes Märchen mit hohem Unterhaltungswert definieren. Eingängige Melodien, sportliche Choreographien und eine fantasievolle Gestaltung, sowohl der Charaktere, als auch der Bühne begeistern ein breites Publikum - so auch Kinder.[2] Der Förderverein der Grundschule Büderich ermöglicht allen Jahrgangsstufen an diesem Erlebnis teilzunehmen. Da der Inhalt einer jeden Unterrichtseinheit für alle Schülerinnen und Schüler[3] bedeutsam und situationsbezogen sein sollte, schien es keine sinnvollere Wahl zu geben, als das Musical im Deutschunterricht aufzugreifen.[4] Sicherlich ist die Handlung eines Musicals, insbesondere für SuS der ersten Klasse, sehr komplex, da an solch einem Abend viele Eindrücke auf die Kinder einwirken und verschiedene Handlungsstränge aufgegriffen werden. Es bot sich demzufolge an, die Handlung und die wichtigsten Darsteller vorab einzuführen. In diesem Zusammenhang konnten vor allem musikalische Elemente genutzt werden, die einerseits obligatorischer Bestandteil eines Musicals sind, andererseits grundlegende Assoziationen hervorrufen. Es ließ sich schnell erkennen, dass eine kindgemäße Betrachtung der Handlung, sowie der Einbezug farbenprächtiger Fotos und Poster den Umgang mit dem Medium Musical erleichtert, die Vorfreude steigert und so die Motivation aufrecht erhält. Im Rahmen eines Theaterabonnements der Grundschule besuchten die SuS bereits zweifach das Schauspielhaus Wesel und sind mit Vorstellungen dieser Art vertraut. Die szenische Umsetzung bekannter Märchen begeisterte die SuS, sodass sie sich eigenständig damit im Deutsch- und Kunstunterricht auseinandersetzten. Die Orientierung an der Erfahrung begeisterte für das Schreiben.

„Die Lust von Grundschulkindern an Action und Dramatik ist groß.“[5] Das stellten bereits Jochen Hering und Jennifer Reiske fest und obwohl dieses Zitat im Bezug zu Balladen steht, vermittelt es eine elementare Aussage, die die Einbettung des Musicals Starlight Express im Deutschunterricht mit Blick auf die Bedürfnisse der SuS legitimiert. Der Rahmen der Unterrichtseinheit war gegeben. Nun galt es die Ausgestaltung der Einheit, im Hinblick auf die zentralen Bereiche des Lehrplans Deutsch, kompetenzorientiert zu planen. Der Besuch eines Musicals stellt sicherlich eine Besonderheit dar, die sich nicht explizit im Lehrplan wiederfinden lässt. Dennoch kann im Bereich Lesen – mit Texten und Medien umgehen der nötige Bezug hergestellt werden.

Starlight Express lässt sich auf vielfältige Weise, auch mit Erstklässlern aufarbeiten. Des Weiteren bietet es zahlreiche Möglichkeiten des fächerübergreifenden Arbeitens. Je nach Wahl des Schwerpunkts, lässt sich infolgedessen das Thema Lokomotive im Sachunterricht aufgreifen oder die Kernaussage des Musicals Glaube an dich selbst im Religionsunterricht behandeln. In allen Bereichen ist Starlight Express thematischer Rahmen und motivierender Motor zugleich. Das Auslassen der Einbettung im Unterricht hätte demzufolge den grundlegenden Prinzipien des Sprachunterrichts widersprochen.

1.2 Übersicht über die Unterrichtsreihe

Das Ziel der Unterrichtsreihe umfasst in erster Linie das Anbahnen einer Schreibmotivation, indem bedeutsame Inhalte genutzt werden, um erste Schreibideen zu entwickeln. Diese Schreibideen sind in einer solch frühen Entwicklungsstufe zumeist Schlüsselwörter bzw. erste Schlüsselsätze, die schließlich den Weg für eine erfolgreiche Weiterarbeit im Bereich des kreativen Schreibens ebnen.[6]

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten[7]

1.3 Der integrative Deutschunterricht

Ziel des integrativen Deutschunterrichts ist es, die vier Kompetenzbereiche Lesen, Schreiben, Sprechen und Zuhören und Sprache und Sprachgebrauch untersuchen bei jedem Unterrichtsthema zu verbinden. Das folgende Modell zeigt, dass innerhalb dieser Reihe Kompetenzen aller vier Bereiche des Lehrplans integriert werden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten[8]

[...]


[1] vgl. Siedhoff, 2007, S. 9 ff.

[2] vgl. Lübke-Meier, 2008, S.

[3] Im Folgenden abgekürzt mit SuS, um einer geschlechterneutralen Sprache Rechnung zu tragen.

[4] vgl. Bartnitzky, 2011, S. 13 f.

[5] Hering, 2013, S. 7

[6] vgl. Böttcher, 2012, S. 36

[7] vgl. MfSW, 2008

[8] vgl. MfSuW, 2008

Details

Seiten
13
Jahr
2014
ISBN (eBook)
9783668176805
ISBN (Buch)
9783668176812
Dateigröße
575 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v318211
Note
Schlagworte
schreiben bildern deutsch klasse

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Schreiben zu Bildern (Deutsch, Klasse 1)