Lade Inhalt...

Einführung in die Theorie der Hecke-Operatoren

Projektarbeit 2016 15 Seiten

Mathematik - Sonstiges

Zusammenfassung

Der Begriff des Hecke-Operators wurde zuerst 1935 von Erich Hecke, zur Untersuchung sogenannter Modulformen eingeführt. Mit Hilfe dieser Operatoren lassen sich beispielsweise, für bestimmte Modulformen, welche als Eigenformen aller Hecke-Operatoren bezeichnet werden, Aussagen über deren Fourier-Koeffizienten treffen.

In dieser Arbeit sollen grundlegende Eigenschaften der Hecke-Operatoren erarbeiten, und mit deren Hilfe, Aussagen über die Arithmetik der Fourier-Koeffizienten von Eigenformen getroffen werden. Dies wird unter anderem genutzt, um die Produktdarstellung einiger Dirichlet-Reihen zu folgern.

Details

Seiten
15
Jahr
2016
ISBN (eBook)
9783668323315
ISBN (Buch)
9783668323322
Dateigröße
500 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v342239
Institution / Hochschule
Universität Potsdam
Note
1,0
Schlagworte
Hecke-Operatoren Erich Hecke Fourier-Koeffizienten Arithmetik Dirichlet-Reihen

Autor

Zurück

Titel: Einführung in die Theorie der Hecke-Operatoren