Lade Inhalt...

Erwerb literarischer Kompetenz im medienintegrativen Literaturunterricht der Sekundarstufe I

Examensarbeit 2015 83 Seiten

Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft

Zusammenfassung

In dieser Arbeit soll es nicht darum gehen, die Attraktivität neuer Medien gegen die des Mediums Buch auszuspielen. In einer Zeit rasanten Medienwandels muss der Literaturunterricht nicht nur auf den hohen Stellenwert der neuen Medien für Kinder und Jugendliche eingehen, sondern sein Potential für den Erwerb literarischer Kompetenz nutzbar machen. Profitiert der Literaturunterricht nicht viel mehr davon, wenn er von einem gleichberechtigten Nebeneinander der Medien ausgeht und sich die Motivation der Schülerinnen und Schüler mit dem Umgang neuer Medien nutzbar macht? Die Auf- und Abwertung verschiedener Medien muss durch eine objektive Analyse ersetzt werden, welche die jeweiligen Potentiale der Medien für den Erwerb literarischer Kompetenz herausarbeitet.

Bevor in dieser Arbeit eine Kompetenzanalyse der neuen Medien durchgeführt wird, soll es einen kurzen Abriss über den Wandel der Medienlandschaft geben. An welchem Punkt der Medienentwicklung befinden wir uns heute und welche Medien sind es, denen ein hoher Stellenwert für Kinder und Jugendliche im außerschulischen Bereich zukommt? Zur Beantwortung dieser Fragen werden aktuelle Studien herangezogen, die das Nutzungsverhalten und den Mediengebrauch von Kindern und Jugendlichen dokumentieren.

Des weiteren wird im ersten Teil der Arbeit detailliert auf den Kompetenzbegriff eingegangen. Was ist Literarische Kompetenz eigentlich? Was bedeutet literarische Kompetenz für den integrativen Literaturunterricht? Unter Berücksichtigung anerkannter Kompetenzmodelle soll versucht werden ein Kompetenzmodell zusammenzufassen, welches die nötigen Teilkompetenzen zum Erwerb literarischer Kompetenz im medienintegrativen Literaturunterricht darstellt. Mit den gewonnenen Erkenntnissen werden dann in Kapitel II die Bild-, Hör- und Filmmedien, sowie ausgewählte computergestützte Medien auf die medienspezifische Möglichkeit untersucht, literarische Kompetenz zu erwerben. Wie die konkrete Umsetzung einer Unterrichtseinheit unter Einbezug neuer Medien aussehen kann, soll in Kapitel III versucht dargestellt zu werden.

Literaturunterricht ist Medienunterricht - in diesem Sinne möge diese Arbeit der Versuch einer Antwort auf den Nutzen neuer Medien für den Erwerb literarischer Kompetenz sein.

Details

Seiten
83
Jahr
2015
ISBN (Buch)
9783668400085
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v353641
Note
Schlagworte
medien neue medien literatur literaturwissenschaft literarische kompetenz

Teilen

Zurück

Titel: Erwerb literarischer Kompetenz im medienintegrativen Literaturunterricht der Sekundarstufe I