Lade Inhalt...

Portfolio Zusatzqualifizierung DAZ-Lehrkraft

Hausarbeit 2017 20 Seiten

Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache

Leseprobe

1. Arbeitsblatt / Unterrichtsfeinplanung

Unterrichtsfeinplanung zu einer auszuwählenden Fertigkeit oder zu kombinierten Fertigkeiten und zu einem auszuwählenden Thema:

Erstellen Sie eine Unterrichtsfeinplanung in Form einer Lehrskizze für eine Unterrichtseinheit von 90 Minuten zu einem auszuwählenden Thema:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die arabisch sprechenden Muttersprachler sowie die indogermanischen Muttersprachler sprich kurdisch und persisch sind zahlenmäßig in der Überzahl. Dennoch gibt es (2 TN) aus Polen die in ihre Muttersprache polnisch sprechen, sie sprechen ebenfalls englisch. Die Sprachkenntnisse der Schüler sind bei Niveau A1.2. Die meisten Teilnehmer/-innen sind sehr lerngewohnt, da Sie in Ihrer Heimat entweder ein Abitur oder einen Universitätsabschluss absolviert haben. Die TN, die verheiratet sind und Kinder haben, haben Lernschwierigkeiten, da sie kaum Zeit haben, um sich auf den Zweitspracherwerb oder die Hausaufgaben zu konzentrieren.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die Teile des Portfolios – Hauptteil

2. Arbeitsblatt / Unterrichtsfeinplanung

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1. Arbeitsblatt / Analyse von Unterrichtsmaterial

Analyse von Unterrichtsmaterial

Wählen Sie einen Analyseschwerpunkt aus und erläutern Sie, warum Sie diesen gewählt haben.

Mir ist in der Zeit als Hospitant in den Sprachförderungen und Integrationskursen das Problem der starken Heterogenität in Lerngruppen aufgefallen. Die Unterschiedlichkeit der Teilnehmer in Sprachförderungen und Integrationskursen zeigen sich im Unterricht in vielen Blickwinkeln. Zu den gehören die gesellschaftliche und soziale Unterschiede wie z.B. Herkunft, Nationalität, Lebenssituation oder Motivation. Jedoch sieht man auch die sprachlichen Unterschiede in den Ausgangssprachen, verschiedene Grade im Bezug auf die Zielsprache.

Ich habe mich für den Schwerpunkt „Heterogenität und Binnendifferenzierung“ entschieden, da ich der Meinung bin, dass dieser Aspekt in Lernzusammenhängen der Integrationskurse von großer Bedeutung ist. Die Heterogenität in Integrationskursen kann sich im Unterricht sowohl positiv als auch negativ auswirken. Deshalb erfordert es von einem DaZ-Lehrer und von einem Lehrwerk eine geeignete Handlungsweise, um die negativen Auswirkungen von Heterogenität vor allem auf den Lernerfolg auszugleichen. Um dies zu erzielen, müssen die positiven Auswirkungen der Heterogenität genutzt werden. Die Lehrkräfte müssen deshalb schon von Anfang an sich damit befassen, damit der Unterricht reibungslos verläuft. Jedoch besteht die Möglichkeit der Lehrkraft, die Lerngruppen so homogen wie möglich zu bilden. Jedoch ist die Binnendifferenzierung nicht nur die Einteilung der Gruppen nach Leistungsniveau, sondern vielmehr die optimale Förderung des Lernenden, um die Bedürfnisse und Voraussetzungen gerecht zu werden. Wenn man die Heterogenität in Integrationskursen teilweise umgehen möchte, bieten die Lehrwerke im Lehrerhandbuch Vorschläge zur Binnendifferenzierung im Unterricht.

2. Arbeitsblatt / Analyse von Unterrichtsmaterial

Welche Angaben wurden im Lehrwerk gemacht zu:

1. Zielgruppe

Die Lehrwerke aus der Reihe „Schritte Plus NEU“ sind Lehrwerke für Erwachsene und junge Erwachsene ohne Vorkenntnisse. Geeignet ist diese Reihe für die Kurse im Inland. Bei zusätzlichen Informationen, sind auf den Rückseiten der jeweiligen Buchumschläge weitere Angaben zu entnehmen.

2. Zielsetzung

Alle Lehrwerke aus dieser Reihe „Schritte Plus NEU“ sind handlungsorientiert, welches die Integration im deutschen Alltag erleichtern soll. Den Lernenden wird ermöglicht, alltagsrelevante Themen in Situationen wie z.B. in Arztbesuche (siehe Unterrichtsfeinplanung) sprachlich bewältigen zu können. Das Lehrwerk „Schritte Plus NEU“ zielt darauf ab, alle alltags- und berufsrelevante Lebensbereiche zu lernen, die sie in Alltagssituationen bewältigen müssen. Die Lehrwerke der Reihe Schritte Plus führen zum Niveau des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens und bereiten die Lernenden auf die Prüfung vor. Außerdem orientiert sich das Schritte Plus an den Vorgaben des Rahmencurriculums des Bundesministeriums des Inneren. Die folgenden Lehrwerke in sechs Bänden für zu einem jeweiligen Niveau.

Diese sind:

- Schritte Plus NEU 1 und 2 (Niveau A1)/Start Deutsch 1
- Schritte Plus NEU 3 und 4 (Niveau A2)/Start Deutsch 2, Goethe-Zertifikat A2
- Schritte Plus NEU 5 und 6 (Niveau B1) Deutsch-Test für Zuwanderer, Zertifikat Deutsch, Goethe-Zertifikat B1

3. Aufbau

Die Informationen zum Aufbau des Lehrwerks befinden sich im Vorwort eines jeden Bandes von Schritte Plus NEU. Das Arbeitsbuch ist im Lehrbuch integriert. In jedem Band von Schritte Plus NEU befinden sich 2 CDs. Jeder der sieben Lektionen eines Bandes besteht aus einer Einstiegsdoppelseite, fünf Lernschritten A-E, einer Übersichtsseite sowie einen Zwischenspiel. Der Einstieg beginnt bei jeder Lektion mit einer Folge einer unterhaltsamen Foto-Hörgeschichte. Die Episoden bilden den thematischen und sprachlichen Rahmen der Lektion. Wie schon oben erwähnt, hat jede Lektion eines jeden Bandes, Lernschritten von A bis E. Bei Lernschritten A-C bilden diese Lernschritte jeweils in sich abgeschlossene Einheiten und folgen einer klaren, einheitlichen Struktur. In der Kopfzeile jeder Seite sehen Sie, um welchen Lernstoff es sich handelt. Die Einstiegsaufgabe führt den neuen Stoff ein, indem sie an die gerade gehörte Foto-Hörgeschichte anknüpft. Grammatik-Einblendungen machen die neu zu lernenden Sprachstrukturen bewusst. Die folgenden Aufgaben dienen dem Einüben der neuen Strukturen- jedoch erst in gelenkter und dann in freier Form. Den Abschluss des Lernschritts bildet eine freie, oft spielerische Anwendungsübung oder ein interkultureller Sprechanlass. Bei Lernschritt D und E werden die 4 Fertigkeiten wie Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben in Alltagsituationen trainiert und erweitert. Die letzte Seite jeder Lektion in jedem Lehrwerk ist eine Übersichtsseite. Die Übersicht verschafft einen Einblick in die neu eingeführte Grammatik und in die wichtigen Redemittel. Das Zwischenspiel rundet die Lektion ab, durch Landeskundlich interessante und spannende Lese- und Hörtexten. Das Arbeitsbuch bietet Übungen zu den Lernschritten A-E des Kursbuchs in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, um innerhalb eines Kurses binnendifferenziert mit schnelleren und langsameren Lernenden zu arbeiten. Außerdem bietet das Arbeitsbuch zahlreiche Möglichkeiten, den bereits gelernten Stoff zu wiederholen. Das Lehrerhandbuch gibt methodische Tipps und Vorschläge zum methodisch-didaktischen Vorgehen im Unterricht. Außerdem bietet es diverse Vorlagen/Kopiervorlagen zu jeder Lektion mit zusätzlichen Spielen, Übungen, Wiederholungsübungen sowie Tests, die jede Lektion durch einen Test gemacht werden. Das Lehrerhandbuch beinhaltet zudem auf weiteren Folgeseiten Hörtexte zum Kurs-und Arbeitsbuch in Form von Transkriptionen. Darüber hinaus sind folgenden ergänzenden Materialien zugänglich: Glossare, Übungsgrammatik, Intensivtrainer, Lektürehefte zur Foto-Hörgeschichte, Hefte zur Prüfungsvorbereitung, Diktate, Internetservice, Leseheft.

[...]

Details

Seiten
20
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668499904
Dateigröße
509 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v371972
Note
142 von 150 Punkten
Schlagworte
portfolio zusatzqualifizierung daz-lehrkraft

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Portfolio Zusatzqualifizierung DAZ-Lehrkraft