Lade Inhalt...

Pulsmessung (Unterrichtsentwurf 7. Klasse Biologie)

Unterrichtsentwurf 2017 15 Seiten

Didaktik - Biologie

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Angaben zur Lerngruppe

2. Thema der Unterrichtseinheit und der Stunde

3. Einbettung der Stunde in die Gesamtplanung

4. Schwerpunktziele der Stunde

5. Ein Planungshinweis

6. Beobachtungsschwerpunkte für die anschließende Nachbesprechung

7. Verlaufsplanung (in tabellarischer Form)

8. Anhang

1. Angaben zur Lerngruppe

Die ausgewählte Lerngruppe umfasst 22 Schülerinnen und Schüler (11 w, 11 m) der Klasse 7d. Ich unterrichte den Kurs seit Beginn des Schulhalbjahres 2017/18. Bedingt durch einige Unterrichtsausfälle seitens der Schule zählen wir bisher zwei gemeinsame Doppelstunden, in denen ich noch nicht jede(n) der Schülerinnen und Schüler kennenlernen konnte.

In diesen Stunden zeigte sich die Lerngruppe insgesamt freundlich und aufgeschlossen. Insbesondere einige Schüler haben ein großes Interesse und eine hohe Motivation für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Anna, Max und Dawid fällt der Umgang mit Aufgabensettings, bei denen analytisches Denken erforderlich ist, leicht. Sie bereichern den Unterricht durch viele produktive Beiträge. Im Anforderungsbereich I gelingt nahezu allen Schülerinnen und Schülern ein adäquater Umgang mit naturwissenschaftlichen Themen. Jedoch benötigen einzelne Lernende insbesondere bei dem Verständnis und der Anwendung von Fachbegriffen Unterstützung. Mohammad und Eslim zählen zu den Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund, die erst seit kurzem in Deutschland beschult werden. Eslim in der dritten Septemberwoche in die Klasse; Mohammad besucht seit einem halben Jahr die Stadtteilschule. Folglich sind sie noch nicht hinreichend mit fachsprachlichen Kontexten vertraut. Andere Lernende haben einen sonderpädagogischen Förderbedarf, der zum Teil noch nicht endgültig diagnostiziert und einem Förderschwerpunkt zugeordnet werden konnte. Bislang wird Kevin zieldifferent beschult. Dieser Schüler hat den Förderschwerpunkt Lernen und Entwicklung. Er ist nicht in der Lage, selbstständig sowie mit Unterstützung zielführend zu arbeiten. Im gesamten Schulleben fällt er immer wieder durch seinen Bewegungsdrang auf, der sich stets in einem ziellosen Herumirren durch den Klassenraum während des Unterrichts und im besten Fall durch ein Hineinhängen in die Gardinen des Raums zeigt. Dieser Schüler soll immer wieder ermutigt werden, am Unterrichtsgeschehen zu partizipieren und nur im Notfall in einem anderen Raum mit pädagogischer Begleitung arbeiten. Nina und Pilgrim haben eine Autismusspektrumsstörung, die sich im Unterrichtskontext meistens nur leicht im Rahmen einer fehlenden Empathie gegenüber Mitschülerinnen und -schülern bemerkbar macht. Julia weist starke Einschränkungen im Hörvermögen und Lena in ihren kognitiven Fähigkeiten auf.

Um jeden der Lernenden die erfolgreiche Arbeit am Lerngegenstand zu ermöglichen, werden im Unterricht Differenzierungsangebote bereitgestellt. Diese können zum Beispiel für leistungsschwächere Heranwachsende visuelle und funktionale Unterstützungsmöglichkeiten umfassen. Dazu zählen Hilfskarten mit zusätzlichen Informationen und Tipps für die Bewältigung von Aufgaben oder auch ein Expertenrat durch leistungsstärkere Lernende. Letztere haben nicht nur die Möglichkeit, in die Lehrerrolle überzugehen und ihr Wissen weiter zu geben, sondern auch die Themen mit diffizileren Aufgabenstellungen zu bearbeiten (in Anlehnung an den Anforderungsbereich III). In Kleingruppen werden die sozial-kommunikativen Fähigkeiten bestärkt und in einer gemeinsamen Interaktion problemorientierte Aufgaben bewältigt.

Letztendlich liegt der Fokus des Unterrichtsgeschehens auf einer konstruktiven Lernatmosphäre, in der unter anderem eine hohe Schüleraktivierung besteht.

Basierend auf diesen Aspekten wird die folgende Hospitationsstunde ausgerichtet.

2. Thema der Unterrichtseinheit und der Stunde

Die aktuelle Unterrichtseinheit befasst sich mit dem Thema Atmung und Blutkreislauf. Thema der Unterrichtsstunde ist die Durchführung und die Auswertung eines Versuchs zur eigenen Pulsfrequenz in Ruhe und nach Belastung.

3. Einbettung der Stunde in die Gesamtplanung

Die Hospitationsstunde ist Bestandteil der Unterrichtseinheit Atmung und Blutkreislauf mit dem schulinternen Schwerpunkt auf letzterem . Im Zuge dieses Lernvorhabens können die Schülerinnen und Schüler unter anderem die Zusammensetzung der Atemluft, den Aufbau der Atmungswege sowie die Brust- und Bauchatmung beschreiben (Kompetenzbereich Fachwissen). Zudem können sie das Fachwissen an Anschauungs- und bereits an einem Funktionsmodell anwenden (Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung). Darüber hinaus analysieren sie die Aussagekraft von Modellen und können in ersten Kontexten sach- sowie fachbezogen kommunizieren (Kompetenzbereiche Bewertung und Kommunikation).

In der ersten Einheit der Doppelstunde zum Thema Puls können die Lernenden die Bedeutung und die Relevanz des Terminus beschreiben (Kompetenzbereiche Fachwissen und Bewertung). In der zweiten Einheit können sie einen Versuch zur Bestimmung ihrer Pulsfrequenz anwenden und durchführen (Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung) sowie die Resultate auswerten und analysieren (Kompetenzbereich Bewertung).

Einen Überblick der Themen und Schwerpunktlernziele dieser Unterrichtseinheit gibt die folgende Tabelle:

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

4. Schwerpunktziele der Stunde

Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung (Anforderungsbereich II)

- Die Schülerinnen und Schüler können einen Versuch zur Bestimmung ihrer Pulsfrequenz anwenden / durchführen.

Kompetenzbereich Bewertung (Anforderungsbereich II/III)

- Die Schülerinnen und Schüler können die Versuchsresultate auswerten und analysieren.

5. Ein Planungshinweis

Eine Begründung der (methodisch-) didaktischen Überlegungen ist nicht Bestandteil dieses Entwurfs. Jedoch sei an dieser Stelle auf die didaktische Reduktion des Protokolls und des Versuchs verwiesen. Diese ist auf den aktuellen fachwissenschaftlichen Kenntnisstand der Lernenden angepasst und umfasst folglich weder die komplexe und fundierte Aufstellung einer Hypothese noch eine diffizile Versuchsauswertung unter Einbezug verschiedener Kriterien.

In dieser Stunde werden lediglich ausgewählte Teilkompetenzen zur ersten Verwendung eines Protokolls und der Durchführung eines Versuchs im Unterricht fokussiert.

[...]

Details

Seiten
15
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668558953
ISBN (Buch)
9783668558960
Dateigröße
519 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v378855
Note
1,3
Schlagworte
puls biologie atmung versuch didaktik Versuchsprotokoll Lernszenario mit Bewegung

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Pulsmessung (Unterrichtsentwurf 7. Klasse Biologie)