Lade Inhalt...

Gesellschaft und ihr Naturverhältnis. Dualismengenerierung, Naturbeherrschung und Mensch-Tier-Gegensatz

Hausarbeit (Hauptseminar) 2012 37 Seiten

Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft

Zusammenfassung

Gesellschaftskonzepte sind seit dem Aufkommen der Soziologie ein beliebtes Forschungsgebiet. Dasselbe gilt teilweise auch für die Untersuchung von Dualismen. Wie wir sehen werden, baut die westliche Kultur seit der Antike und dem Aufkommen der monotheistischen Religionen (Judentum, Christentum und Islam) auf der kulturell erzeugten Konstruktion von Dualismen auf. Dabei fällt auf, dass dieses Phänomen, das quasi die gesamte westliche Ideengeschichte durchzieht, auf zwei Urdualismen beruht: Kultur versus Natur sowie Mensch versus Tier. Ziel dieser Arbeit ist also die Herausarbeitung dieser Dualismen und die Frage, wie sich dies auf Gesellschaft ausübt.

Details

Seiten
37
Jahr
2012
ISBN (eBook)
9783668620926
ISBN (Buch)
9783668620933
Dateigröße
1 MB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v387079
Institution / Hochschule
Universität Trier
Note
1,0
Schlagworte
gesellschaft individuum natur tier mensch human animal studies mensch-tier-verhältnis dualismen

Autor

Zurück

Titel: Gesellschaft und ihr Naturverhältnis. Dualismengenerierung, Naturbeherrschung und Mensch-Tier-Gegensatz