Lade Inhalt...

Rechtsformen des deutschen Wirtschaftssystems im Vergleich. Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften

von Alessandro Mongiardo (Autor:in) Qendrim Salji (Autor:in) Ferdinand Mainx (Autor:in)
©2017 Studienarbeit 12 Seiten

Zusammenfassung

Viele Unternehmensgründer stellen sich heute die Frage, in welchem rechtlichen Mantel Sie sich im Wirtschaftsleben präsentieren möchten. Gerade in Hinblick auf betriebswirtschaftlichen sowie steuerrechtlichen Gesichtspunkten, ergeben sich hier-bei nicht selten langwierige Überlegungen und Reflexionen. Ein gewiss einschneidender Beweggrund dafür, sei sicherlich das Resultieren verschiedenster Rechte und Pflichten nach erfolgter Rechtsformwahl.

Diese Studienarbeit soll einen groben Überblick über die einzelnen Rechtsformen des deutschen Wirtschaftssystems verschaffen. Dabei soll gezielt auf die wesentlichen drei Grundtypen, Einzelunternehmen, Personenunternehmen sowie Kapitalgesellschaften eingegangen werden. Ziel der Studienarbeit soll im weiterem Sinne, das weitgehend ausführliche Darstellen ausgewählter gängiger Rechtsformen sein, welche sich in den letzten Jahrzehnten im deutschen Wirtschaftsraum stark entwickelt haben. Unter Berücksichtigung unterschiedlicher Haftungs- als auch Steuerregelungen, sowie die aus unternehmerischen Sicht entstehenden Vor- und Nachteile werden hierbei die Grundlagen veranschaulicht. Dabei sollen anhand gezielter Vergleiche und Abwägungen, nicht nur die einzelnen Grundzüge erläutert, sondern viel mehr die sich ergebenden Vorzüge sowie unentrinnbaren Kehrseiten, in Bezug auf die Zweckdienlichkeit aufgeführt werden.

Details

Seiten
12
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668622920
ISBN (Buch)
9783668622937
Dateigröße
528 KB
Sprache
Deutsch
Institution / Hochschule
Hochschule für Technik Stuttgart
Erscheinungsdatum
2018 (Januar)
Note
1,0
Schlagworte
Einzelunternehmen Personengesellschaften Kapitalgesellschaften Rechtsform

Autoren

Zurück

Titel: Rechtsformen des deutschen Wirtschaftssystems im Vergleich. Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften