Lade Inhalt...

Marktanalyse und Marketingplanung für ein Gesundheitsstudio in Köln

Hausarbeit 2017 17 Seiten

BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1MARKTBESCHREIBUNG/ -ANALYSE
l.lAllgemeine Informationen über den Unternehmenstyp
1.2Lage und Standort des Unternehmens
1.3Bestimmung von zwei Marktgebieten
1.4Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotentials
1.5Wettbewerbsanalyse
1.6Beurteilung der Marktanalyse

2MARKETINGPLANUNG
2.1Budgetplanung
2.2 Kommunikationspolitik.
2.3Werbeplanung
2.4Kostenkalkulation/ Budgetvergleich bei der Werbeplanung
2.5Synergieeffekte im Rahmen der Kommunikationspolitik

3ABSCHLUSSSTATEMENT

4LITERATURVERZEICHNIS

5TABELLEN- UND ABBILDUNGS VERZEICHNIS
5.1 TABELLENVERZEICHNIS
5.2 ABBILDUNGSVERZEICHNIS

1 Marktbeschreibung/ -analyse

1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp

Bei unserem geplanten Studio handelt es sich um ein Gesundheitsstudio. In diesem Studio, mit dem Namen „FitMotion“ soll ein medizinisches Training angeboten werden. Unsere Zielgruppe sind die sog. „Gesundheitskunden“ (siehe Fitness Management international, Vom Fitnessanbieter zum Gesundheitsspezialisten). Damit sind die „Millionen von Menschen in Deutschland gemeint, die sich täglich mit gesundheitlichen Problemen wie Arthrose, Rheuma, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Inkontinenz, ja und sogar mit Burnout oder Krebserkrankungen durch den Alltag plagen“ (siehe Fitness Management international, Vom Fitnessanbieter zum Gesundheitsspezialisten).

Die Hauptzielgruppe unseres Studios weißt folgende Merkmale auf.

- Geografisch
- Wohnhaft im Westen Kölns im Stadtteil Lindenthal
- Sozial-demografisch
- Mittleres bis gutes Einkommen
- Alter nicht in einem bestimmten Bereich festgelegt, jedoch vorwiegend Männer und Frauen mittleren Alters
- Psychografisch Personen die:
- Gesundheitsbewusst sind ๐ Unter ihren gesundheitlichen Problemen leiden ๐ WertaufBetreuung legen ๐ Anleitung und Kontrolle benötigen/ möchten
- Großen Wert auf hochwertige Ausstattung und hohe fachliche Kompetenz des Personals legen
- Verhaltensorientiert
- Preis-/ Leistungsverhältnis wichtig ๐ Kundenbindung ist hoch, wenn Ziele erreicht werden
- Wenn die Ziele nicht erreicht werden, ist die Bereitschaft zum Wechseln ebenfalls hoch

,, Ein Unternehmen muss entscheiden, wo es seine Produkte bzw. seine Marken (und auch das Unternehmen selbst) in einem Markt, indem sich in der Regel bereits viele andere Anbieter und Produkte befinden, positionieren möchte. [...] Ziel der Positionierung ist zum einen, dass das Produkt bzw. die Marke von den Konsumenten als etwas bestimmtes wahrgenommen werden soll “ (siehe Welt der BWL, ). - In unserem Fall soll das Studio als Anlaufort gesehen werden, um medizinisches Fitnesstraining in angenehmer und persönlicher Atmosphäre zu erleben. Das geplante Gesundheitsstudio im Kölner Westen soll sich durch ein „familiäres Umfeld“ (siehe Fitness Management International, 04/16, Bestandsanalyse und dann?) auszeichnen. Durch die Nähe zum Kunden soll sich ein „Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz“ (siehe Fitness Management International, Bestandsanalyse und dann?) ergeben.

Tab. 1 Produktpolitik

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 2 Preispolitik

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Tab. 3 Distributionspolitik

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.2Lage und Standort des Unternehmens

Das geplante Studio befindet sich im Westen Kölns. Die genaue Adresse lautet: xxxx. Das Studio wird im Westen der Stadt eröffnet, da wir dort eine ruhigere Wohnlage haben. Hier hatten wir die Möglichkeit eine Immobilie zu finden, die uns nicht nur den ausreichenden Platz bietet, sondern ebenfalls genügend Parkmöglichkeiten und eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel.

1.3Bestimmung von zwei Marktgebieten

Unser Studio befindet sich in der Für die Bestimmung der beiden Marktgebiete wurde jeweils eine Anfahrtszeit von 5-7 Minuten (Marktgebiet 1 - grün) bzw. eine Anfahrtszeit von 10-12 Minuten (Marktgebiet 2 - rot) bestimmt. Die Marktgebiete wurden mit Hilfe von erstellt. Der Maßstab ist der Abbildung zu entnehmen.

Abb. 1 Marktgebiete I und II Abbildung musste von der Redaktion entfernt werden.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Die beiden Mitbewerber befinden sich beide im Marktgebiet 2.

Mitbewerber 1 - Curati Medical Sports club - befindet sich 4,4 km in nordwestlicher Richtung. Der Mitbewerber 2 - Gesundheitstraining Inka Liegmann - befindet sich 4,2 km in westlicher Richtung.

1.4Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotentials

Kaufkraft:

Die Kaufkraft der Stadt Köln lag 2016 bei einem Kaufkraft Index von 108,5 (vgl. gfk, 2015). Der Kaufkraftindex wurde von der GFK festgelegt, wobei der Index 100 für den Landesdurchschnitt steht. Im Vergleich zu anderen Großstädten - München Kaufkraftindex 135,2; Bonn Kaufkraftindex 112,5 - liegt Köln im unteren Oberbereich.

Arbeitslosenquote:

Die Arbeitslosenquote beträgt 8,6% (vgl. Bundesagentur für Arbeit, 2017), das entspricht 48.815 Arbeitslosen im April 2017 (vgl. Bundesagentur für Arbeit, 2017). Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist diese Arbeitslosenzahl gesunken, es besteht aktuell eine Differenz von 2462 Arbeitslosen bzw. jetzigen Arbeitnehmern (vgl. Bundesagenturfür Arbeit, 2017).

Altersverteilung:

Der Großteil der Bevölkerung ist 30- und 49- Jahren (327.931 Personen), dicht gefolgt von den 40 bis 64- Jährigen (207.018 Personen) (vgl. Neue Kölner Statistik, 2017). Die Zahl der über 65 - Jährigen liegt bei 189.588 Personen (vgl. Neue Kölner Statistik, 2017). Die Bevölkerung zwischen 18 und 29 Jahren zählt 183.062 Personen, unter 18 Jahren zählt sie 174.102 Personen (vgl. Neue Kölner Statistik, 2017).

Die Marktgebiete 1 und 2 befinden sich zum Großteil im Stadtteil Lindenthal, zu kleinem Teil in den Stadtbezirken Ehrenfeld und Frechen. Die genauen Einwohnerzahlen und Aufteilungen können der Tabelle entnommen werden.

Tab. 4 Einwohnerzahlen

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Marktgebiet 1 wird mit 100% und Marktgebiet 2 mit 70% gewichtet. Das ergibt eine Summe von 51818 Einwohner.

Bei einer Reaktionsquote von 12% berechnen wir 6.219 potenzielle Kunden.

Von diesen 6.219 potenziellen Kunden ziehen wir nun noch die Anzahl der Mitglieder unserer Mitbewerber aus. Da wir die genauen Mitgliederzahlen nicht kennen, rechnen wir mit einem Durchschnittswert von 0,73 Mitglieder/ qm Fläche bzw. 1,47 Mitglieder/ qm Trainingsfläche (vgl. Ausgewählte Managementprobleme in Fitnessstudios, 2011, S. 27), d.h.:

[...]

Details

Seiten
17
Jahr
2017
ISBN (eBook)
9783668742529
ISBN (Buch)
9783668742536
Dateigröße
609 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v427269
Institution / Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
1,6
Schlagworte
marktanalyse marketingplanung gesundheitsstudio köln

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Marktanalyse und Marketingplanung für ein Gesundheitsstudio in Köln