Lade Inhalt...

Australien. Bevölkerung, Wirtschaft und Klima

Facharbeit (Schule) 2015 9 Seiten

Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Informationen
(Nachbarstaaten, Lage, Flächengröße, Einwohnerzahl, wichtige Städte, Hauptstadt, Religion, Staatsform, geschichtliche Entwicklung)

Naturraum
(Gebirge, Gewässer, Landschaften)

Klima
(Klimazone, Vegetationszone, Klimaeinflüsse, regionale Unterschiede, Pflanzenwelt)

Wirtschaft und Verkehr
(Landwirtschaft, Rohstoffe, Bergbau, Industrie, Handel, Dienstleistungen, Tourismus, Land-, Wasser- und Luftverkehr)

Bevölkerung
(Bevölkerungsdichte, Bevölkerungsverteilung, Bervölkerungswachstum, Sprachen)

Besonderheiten
(Sehenswürdigkeiten, Touristenattraktionen, Naturkatastrophen, aktuelle Ereignisse)

Quellenverzeichnis

Allgemeine Informationen

Australien Australien (englisch Australia, Langform englisch Commonwealth of Australia) liegt auf der Südhalbkugel. Angrenzende Länder hat keine direkten Nachbarstatten, da es sich um einen Kontinent handelt, der nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien liegt. Neben dem Festland gehört zu dem Staatsgebiet noch einige Inseln: Tasmanien, die pazifische Norfolkinsel, die Kokosinseln, die Weinachtsinsel, die Ahsmore- und Cartierinseln, die subantarktische Insel Marcquarieinsel und Heard und McDonaldinseln.[1]

Fakten:[2]

- Sprache: Englisch
- Ländervorwahl: +61
- Währung: Australischer Dollar (AUS) 1Euro = 1.51 AUD (stand: 20.12.15)
- Stromspannung: 240 V (Adapter nötig)
- Straßenverkehr: Linksverkehr

Was kostet eigentlich…[3]

…eine Tasse Kaffee? 4 AUD
…ein Glas Bier? (0,5l) 6 AUD
…ein Glas Cola? (0,3l)
…ein Liter Benzin? 1,50 AUD

Die Gesamtfläche beträgt 7.692.024 km², zum Vergleich: die Europäische Union hat eine Gesamtfläche von 4.381.324 km².[4] Das bedeutet das Australien, bei einer gesamt Einwohnerzahl von 23.900.000 auf 3,1 Einwohner Pro km² kommt. Australien hat also ungefähr die 22 fache Fläche von Deutschland und ungefähr ein Viertel der Einwohner. Der aufgrund seiner Fläche sechsgrößte Staat der Erde hat eine Nord-Süd Ausdehnung von etwa 3700 Km und eine Ost-West Ausdehnung von ca. 4000 km. Die zentrale Landmasse von Australien hat eine Küstenlänge von insgesamt 35.876 Km. Der Kontinent hat 3 Zeitzonen, eine westliche (UTC+8), eine Zentrale (UTC+9:30) und eine Östliche (UTC+10). Die meisten der Außeninseln haben eigene Zeitzonen. Die Mehrheit der Australischen Bevölkerung lebt in den östlichen großen Städten, da die westliche und auch die mittlere Großlandschaft überwiegend unbewohnbar sind. Die großen Wüsten- und Halbwüstengebiete werden Outback genannt. Die Hauptstadt von Australien heißt Canberra (liegt landeinwärts), welche auf dem Reißbrett entstand, da Sydney und Melbourne sich damals nicht darauf einigen konnten welche Stadt denn nun die Hauptstadt des Commonwealth of Australia wird, sie wurde quasi als Kompromiss gebaut. Die bevölkerungsreichsten Städte sind die Küstenstädte Sydney (4,1 Mio. Einwohner), Melbourne (3,6 Mio. Einwohner), Brisbane (1,8 Mio. Einwohner), Perth (1,4 Mio. Einwohner), Adelaide (1,1 Mio. Einwohner) und die Hauptstadt Canberra (356.100 Einwohner).[5]

Die 6 größten Städte des Landes, machen also schon ca. 12,4 Mio. der gesamten Einwohner von Australien aus. Die wichtigsten Städte sind Melbourne, Canberra und die Weltberühmte Stadt Sydney.[6]

Die Mehrheit der Australier sind, bedingt durch die ehemalige Kolonialisierung der Briten, Christlich (fast 70%). Weit weniger der Bevölkerung bezeichnen sind als Buddhisten, Muslime, Anglikaner und den kleinsten Teil der Religionen macht die traditionelle Australische Aborigines Religion aus.[7]

Die Entdeckung Australiens ist bis heute noch recht umstritten, da alter gelehrte des frühen Europas schon vor der Entdeckung durch portugiesischer, französischer und spanischer Seefahrer, schon von der Existenz von Down Under wussten und der Niederländer Willem Jansz im Jahre 1606 die Halbinsel Cape York entdeckte. Somit bleiben viele Fragen offen, die bis heute noch nicht geklärt werden konnten.[8]

1770 wurde die Ostküste von James Cook betreten und von diesem zur britischen Kolonie gemacht. Als sich die USA von den Briten löste, wollte die Britische Regierung eine neue Strafkolonie errichten und hier bot sich Australien gut an. So wurde Australien schließlich zur Sträflingsinsel, in nur 80 Jahren wurden 160.000 Gefangene umgesiedelt nach Australien. In diesem Zug entstanden auch weitere wichtige Kolonien, die über das ganze Land verteilt waren. Der Goldrausch, der 1851 begann, zog auch viele „Nicht-Sträflinge“ ins Land, was für die Britische Krone zum Problem wurde, da es immer schwieriger wurde, Down Under als ausschließliche Strafkolonie zu erhalten.[9] Minenarbeiter initiierten im November 1854 einen Aufstand um demokratische Reformen durchzusetzen. Die starke Einwanderung von nicht-Sträflingen und der Goldrausch setzen schließlich Kräfte frei, die den Weg zur Nation ebneten. 1898 entstand die heimliche Nationalhymne von Australien, „Waltzing Matilda“. Die verschiedenen Kolonien in Australien schließen sich am 1. Januar 1901 zu einem Commonwealth of Australia zusammen und 1907 dann schließlich die vollständige Unabhängigkeit, jedoch formell betrachtet erlangte Australien diese erst 1931. Dennoch gilt als Staatsform eine föderale, parlamentarische Monarchie, der Staatsoberhaupt ist also Königin Elisabeth II. (Königin von England) vertreten durch Generalgouverneur Peter Cosgrove. Eine Volksabstimmung im Jahre 1999, die zur Abschaffung der Monarchie durchgeführt wurde, scheiterte.[10]

Naturraum

Australien verfügt über einige der vielfältigsten Naturräume der Erde mit vielen spektakulären Landschaften, darunter viele Nationalparks, die als Weltkulturerbe gelten.

Die höchsten Punkte des australischen Festlandes liegen in den Australischen Alpen[11], wenige davon reichen bis über 2000m. Am höchsten ist der Mount Kosciuszko der sich mit einer Höhe von 2228 Metern erhebt. Trotz der hohen Durchschnittstemperaturen nahe des Meeresspiegels, kommen dort Gletscher und Eisfelder vor, dies ist bedingt durch die Höhe, allerdings kommen diese auch nur auf Tasmanien und in den Australischen Alpen vor. Der Ayers Rock hat hier noch einen besonderen Stellenwert. Er ist ein Wahrzeichen von Australien und ist ungefähr 350m hoch. Die höchsten Punkte des Australischen außen Gebietes liegen auf der Insel Heard mit 2745 Metern und im Osten auf dem Australischen Antarktis Territoriums, ein Eisdom welche aber offiziell nicht als Berge gelten, der Dome Argus der über 4000 Meter hoch ist.[12] Australien ist der Flachste Kontinent der Erde.

[...]


[1] https://www.google.com/search?q=australien&espv=2&biw=1366&bih=599&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwijwsGVg-zJAhXjKnIKHWr0DSkQ_AUIBigB#imgrc=gxe8o_uNbe2o1M%3A

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Australien

[3] http://www.studying-in-australia.org/de/lebenshaltungskosten-australien

[4] https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_der_Erde

[5] https://de.wikipedia.org/wiki/Australien

[6] https://de.wikipedia.org/wiki/Australien

[7] http://www.die-australienreise.de/index.php/religion.html

[8] http://www.in-australien.com/geschichte_10235

[9] http://www.in-australien.com/geschichte_10235

[10] http://www.in-australien.com/geschichte_10235

[11] https://www.google.com/search?q=australische+alpen&espv=2&biw=1366&bih=599&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiL05ikhuzJAhXq8XIKHYvXCW0Q_AUIBigB#tbm=isch&q=australische+alpen+google+maps+bild&imgrc=4XLqqOXiNjfZDM%3A

[12] https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Bergen_und_Erhebungen_in_Australien

Details

Seiten
9
Jahr
2015
ISBN (eBook)
9783668741645
Dateigröße
497 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v429341
Note
1,0
Schlagworte
australien Geographie Flora Fauna Facharbeit Länder

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Australien. Bevölkerung, Wirtschaft und Klima