Lade Inhalt...

Was ist Wissenschaft? Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Studienarbeit 2018 15 Seiten

Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache)

Zusammenfassung

Mit Schlagzeilen wie „Betrug statt Wissenschaft“, „Täuschung mit falschen Studien“ oder „Internetlügen – Die Wahrheit hinter so genannten Fakten“ werden wir heutzutage immer häufiger konfrontiert. Es kursieren immens viele mutmaßliche Theorien im Internet, die auf angeblichen Fakten beruhen, die den Menschen möglichst glaubhaft und logisch verkauft werden. Angebliche, wissenschaftliche Behauptungen können ohne vorhandene Beweise daher schnell zu Fakten werden. Man sollte wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht einfach bedingungslos vertrauen, sondern stets die Glaubwürdigkeit hinterfragen. Daraus stellt sich die Frage, wann man überhaupt von Wissenschaft reden darf.

In dieser Hausarbeit geht es daher um die Fragestellung: Was ist Wissenschaft? Problematische Ausgangslage ist die Interpretationsvielfalt der Wissenschaft. Es gibt viele, zum Teil sehr stark abweichende, Auffassungen von der Wissenschaft. Um diese komplexe Frage dennoch zu beantworten, werde ich zunächst die Grundzüge der Wissenschaft darlegen. Danach werde ich das wissenschaftliche Verständnis verschiedener Vertreter von Denkschulen im zeitlichen Wandel von der Antike bis zum heutigen 21. Jhd. aufzeigen und in diesem Kontext auch auf die heutige Beeinflussung der Digitalisierung eingehen. Abschließend nehme ich Bezug auf den Stellenwert der Wissenschaft mit Ausblick in die Zukunft und beende meine Arbeit mit einem persönlichen Fazit.

Viel Spaß beim Lesen und Weiterdenken!

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Was ist Wissenschaft? Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten