Lade Inhalt...

Die Suche nach der Marktlücke. Premium- und Discount-Gesundheitsstudios im Vergleich

Hausarbeit 2018 14 Seiten

BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1 MARKTBESCHREIBUNG UND MARKTANALYSE
1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp
1.2 Lage und Standort des Unternehmens
1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten
1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotentials
1.5 Wettbewerbsanalyse

2 MARKETINGPLANUNG
2.1 Budgetplanung
2.2 Kommunikationspolitik
2.3 Werbeplanung
2.4 Kostenkalkulation bei der Werbeplanung
2.5 Synergieeffekte im Rahmen der Kommunikationspolitik

3 ABSCHLUSSSTATEMENT

4 LITERATURVERZEICHNIS

5 ABBILDUNGS- UND TABELLENVERZEICHNIS
5.1 Abbildungsverzeichnis
5.2 Tabellenverzeichnis

1 Marktbeschreibung und Marktanalyse

1.1 Allgemeine Informationen über den Unternehmenstyp

Eine Positionierung am Markt ist wichtig, um seine Leistungen für die Zielgruppe im Vergleich zur Konkurrenz hervorzuheben (Griese, 2011, S. 130). Die hochwertige Fit- nessanlage hebt sich von anderen Anbietern ab, da dieses Studio den Kunden ein Gefühl von Vertrauen und Professionalität durch das geschulte und gut besetzte Personal gibt. Die Hauptzielgruppe des Gesundheitsfitnessstudios setzt sich aus Männern und Frauen ab 25 bis 75 Jahren zusammen, die über genügend finanzielle Mittel verfügen und dazu bereit sind, diese in gesundheitsorientierte sportliche Aktivitäten, zu investieren. Die Ziel- gruppe ist daran interessiert Risikofaktoren, wie Stress, Bluthochdruck, Übergewicht und Rückenschmerzen, durch Fitnesssport sowohl präventiv zu mindern als auch bestehende Risikofaktoren zu reduzieren. Die Hauptzielgruppe verfügt bereits über ausreichende Kaufkraft und ist bereit etwas höhere Preise für ihre Gesundheit zu investieren. Durch das Angebot von beispielsweise Körperzusammensetzungsanalysen „Tanita Bioimpe- danzanalyse“, grenzt sich das Gesundheitsstudio von anderen Fitnessstudios in der Um- gebung ab. Es verfügt über eine große Trainingsfläche mit vielen Geräten, einem „voll- automatischen Zirkel“ mit „EGYM“ Kraftgeräten, einem kleinem Freihantelbereich, ei- nem großen Kursraum und natürlich Umkleiden mit Spinten, WC und Duschen. Da es sich vor allem um berufstätige Personen handelt, sind die Öffnungszeiten der Zielgruppe angepasst. So ist ein Training täglich von 7:00 bis 22:00 Uhr möglich.

Die Produkt- und Programmpolitik umfasst alle Entscheidungen, die sich auf die Gestal- tung der von dem Unternehmen auf dem Absatzmarkt angebotenen Leistungen beziehen (Meffert, Burmann & Kirchgeorg, 2015, S. 385).

Im Folgenden wird näher auf die Preis-, Produkt-, und Distributionspolitik eingegangen. Sowohl die professionelle und kompetente Beratung und Betreuung durch das Trainer- team als auch eine einwandfreie Ausstattung des Gesundheitsfitnessstudios sind mit hö- heren Mitgliedsbeiträgen verbunden, weshalb die Zielgruppe über die nötigen finanziel- len Mittel verfügen sollte. Das Fitnessstudio liegt preislich im Premium-Segment und ist Teil einer Unternehmergruppe welche je nach Ergebnissen der Marktanalyse in derselben Stadt zusätzlich ein EMS Studio, eine Premiumanlage und ein Microstudio eröffnen möchte.

Die Produkt- und Programmpolitik umfasst alle Entscheidungen, die sich auf die Gestal- tung der von dem Unternehmen auf dem Absatzmarkt angebotenen Leistungen und Gü- tern beziehen (Meffert, Burmann & Kirchgeorg, 2015, S. 385).

Alle Maßnahmen, um das Produkt vom Ort der Herstellung zum Abnehmer zu bringen. (Nieschlag, Dichtl & Hörschgen, 2002, S. 881).

Tab. 1: Marketingpolitische Instrumente

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

1.2 Lage und Standort des Unternehmens

Das Gesundheitsstudio befindet sich in Nürnberg. Das Studio liegt sehr zentral in der Nähe der Altstadt und des Hauptbahnhofs. In fünf Gehminuten enfernt ist die nächste Ubahn-Haltestelle. Der Standort gehört dem Bereich der Altstadt an und ist somit ein Kernpunkt Nürnbergs. Zudem sind die Einwohnerzahlen hoch und die Zielgruppe der 25 bis 75- Jährigen machen im Schnitt 70% der Bevölkerung der Altstadt und der anliegenden Be-zirke aus (Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth, Bevölkerungsstand, 2016). Ein weiterer Punkt für die Auswahl dieses Standorts ist, dass die Bürger hier im Bezirksvergleich ein überdurchschnittlich hohes Einkommen haben: 25% der Bürgen im Raum Altstadt vierdienen sehr gut und 57% durchschnittlich gut (Schäfer, 2013, S. 18).

1.3 Bestimmung von zwei Marktgebieten

Das Markgebiet gibt die räumliche Begrenzung eines Bereichs an, aus dem die Kunden eines Unternehemens generiert werden (Bienert, 1995, S. 168).

Abbildung 1 zeigt die beiden Marktgebiete und Abbildung 2 die beiden stärksten Kon- kurrenten. Der Maßstab der Karte in Abbildung 1 beträgt: 1 cm =1 km. Marktgebiet 1 (grün) wurde mit einer Zeit von 0-5 min und Marktgebiet 2 (rot) mit 5-10min bemessen. Die Höchstgeschwindigkeit wurde mit 30km/h festegelegt.

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

Abb. 1: Marktgebiete (Open Route Service)

In Abbildung 2 ist der Maßstab 1 cm = 200m.

Die mit Stern markierten Orte sind die Mitbewerber.

Die Karten konnten nicht zusammen gefasst werden, da die stärksten Konkurrenten un- mittelbar in der Nähe des Gesundheitsstudios sind.

Abb. 2: Die zwei stärksten Mitbewerber gekennzeichnet mit Stern (nicht Teil der Veröffentlichung)

1.4 Makroumfeldanalyse und Abschätzung des Marktpotentials

Folgende Daten werden zur Analyse und zur Abschätzung des Marktpotenzials aufge- zeigt:

- 6,0 % Arbeitslosenquote (Stand 2016) (Stadt Nürnberg Wirtschaftsförderung, 2017, S. 11)
- 529.407 Einwohner gesamt Nürnberg (Nürnberg in Zahlen, 2017)

Tab. 2: Einwohner gesamt des Marktgebiets aufgeschlüsselst nach Stadtteilen (Nürnberg in Zahlen, 2017)

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Marktgebiet insgesamt: 263.239 Einwohner

Tab. 3 Altersverteilung in Nürnberg (eigene Darstellung), Nürnberg in Zahlen, 2017

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

- Kaufkraft: 11 796 Mio. € (Stadt Nürnberg Wirtschaftsförderung, 2017, S. 9ff.)
- Kaufkraftkennziffer des Nürnberger Stadtgebietes bezogen auf die Gesamtsumme Deutschlands: 6,455‰ (Stadt Nürnberg Wirtschaftsförderung, 2017, S. 9ff.)
- Kaufkraft je Einwohner: 23 130 € (Stadt Nürnberg Wirtschaftsförderung, 2017, S. 9ff.)

[...]

Details

Seiten
14
Jahr
2018
ISBN (eBook)
9783346035899
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v499544
Institution / Hochschule
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH
Note
1,2
Schlagworte
suche marktlücke premium- discount-gesundheitsstudios vergleich

Autor

Teilen

Zurück

Titel: Die Suche nach der Marktlücke. Premium- und Discount-Gesundheitsstudios im Vergleich