Lade Inhalt...

Methode Glasgow

Hausarbeit 2004 10 Seiten

Didaktik - Sachunterricht, Heimatkunde

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

1. Storyline zum Thema „Baumarkt“

2. Zur Methode Glasgow

3. Literatur

1. Storyline zum Thema „Baumarkt“

Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten

2. Zur Methode Glasgow

Es ist auf viele verschiedene Arten möglich, den Unterricht in Schulen etwas lebendiger und lebhafter zu gestalten. Eine dieser Möglichkeiten ist die „Methode Glasgow“.

Diese Methode ist die ideale Möglichkeit, Abwechslung in den Unterricht zu bringen und ihn auf diese Weise lebhafter und lebendiger zu gestalten. Dieses Unterrichtskonzept ist in der Lage, fächerübergreifenden und handlungsorientierten Unterricht miteinander zu verknüpfen und somit mehrere Ziele auf einmal zu erreichen. Durch die „Methode Glasgow“ wird für die Lernenden ein anregendes Lernklima geschaffen, das sie auf Dauer motiviert und so den Unterricht zu einer spannenden Erfahrung macht. Eine intensive Auseinandersetzung der Lernenden mit dem Lerngegenstand wird sowohl durch Aktivierung von Vorerfahrungen und Vorstellungen als auch durch Initiierung vielfältiger Tätigkeiten und Identifikationen gewährleistet. Es finden zielgleiches, aber niveaudifferenziertes Lernen, eine individualisierende Förderung und eine gruppenbezogene Gemeinschaftsbildung statt.

Das wichtigste Merkmal der „Methode Glasgow“ ist die so genannte „Storyline“, also der Handlungsfaden. Er zieht sich durch das gesamte Projekt hindurch. Die Lehrkraft setzt Ort und Zeit des Projektes fest und gibt dem Ganzen somit einen Rahmen. Innerhalb dieses Rahmens schlüpfen die Schülerinnen und Schüler in Rollen, schaffen Persönlichkeiten und identifizieren sich mit ihnen. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich in die jeweiligen Umstände und Probleme der fiktiven Persönlichkeiten hineinversetzen. Dadurch wird eine starke emotionale Beteiligung der Lernenden an dem Lernprozess gewährleistet. Gleichzeitig aber haben sie auch durch die erfundene Spielfigur eine Distanz zu den Vorgängen. Es liegt im eigenen Ermessen, wie weit sich die Lernenden auf das Geschehen einlassen wollen oder können. So sinkt die Gefahr, dass sich bei einigen der Schülerinnen und Schüler Lernblockaden aufbauen.

[...]

Details

Seiten
10
Jahr
2004
ISBN (eBook)
9783638636346
Dateigröße
362 KB
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v73905
Institution / Hochschule
Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) – Institut für Heimat- und Sachunterricht (i. Gr.)
Note
2,0
Schlagworte
Methode Glasgow Methode Glasgow

Autor

Zurück

Titel: Methode Glasgow