Lade Inhalt...

Hochbegabung als pädagogische Herausforderung

Hochbegabte Underachiever im schulischen Kontext

von Elena Stegemeyer-Senst (Autor)

Studienarbeit 2020 16 Seiten

Pädagogik - Begabtenpädagogik

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

Abstract 1

1. Einleitung. 2

2. Begriffsbestimmung: was ist Hochbegabung?. 3

2.1 Hochbegabung und Intelligenz. 3

2.2 Außergewöhnliche Leistung und Expertise. 4

3. Underachievement bei Hochbegabten. 7

3.1 Merkmale und mögliche Ursachen des Underachievement 7

3.2 Persönlichkeit hochbegabter Underachiever 8

4. Das Motivations- und Selbststeuerungstraining für begabte Underachiever (MoST) 9

4.1 Die Vorgehensweise. 9

4.1.1 Fallbeispiel: Aaron. 9

4.1.2 Inhalt und Ablauf des Trainings. 11

4.2 Fazit 12

5. Résumé. 13

Literaturverzeichnis. 14

„In einer so hoch entwickelten Menschheit, wie die jetzige ist, bekommt von Natur Jeder den Zugang zu vielen Talenten mit. Jeder hat angeborenes Talent, aber nur Wenigen ist der Grad von Zähigkeit, Ausdauer, Energie angeboren und anerzogen, so dass er wirklich ein Talent wird, also wird, was er ist, das heißt: es in Werken und Handlungen entladet.“ (Nietzsche, 1988a)

Abstract

Die vorliegende Studienarbeit gibt einen Einblick in das Thema Hochbegabung. Der Fokus der Arbeit liegt dabei auf der Gruppe der sogenannten hochbegabten Underachiever - Personen, die zwar nach allen wissenschaftlichen Kriterien eine Hochbegabung aufweisen, jedoch stark und dauerhaft hinter den von ihnen zu erwartenden Möglichkeiten bleiben. Im schulischen Kontext haben hochbegabte Underachiever mit Schwierigkeiten unterschiedlicher Art zu kämpfen – von miserablen Leistungen und Problemen mit Peers bis zur völligen Leistungsverweigerung und Schulabbruch – und benötigen oft pädagogische und sozialpädagogische Unterstützung. In der Studienarbeit werden die Merkmale und mögliche Ursachen des Underachievement diskutiert und einige pädagogische Fördermethoden vorgestellt. Dabei wird stets betont, dass das Underachievement letztlich nur ein Konstrukt, ein Symptom ist und dass die Individualität eines jeden Menschen an erster Stelle stehen muss.

1. Einleitung

Das Forschungsvorhaben dieser Studienarbeit wird es sein, zu untersuchen, wie hochbegabte Underachiever im schulischen Kontext erkannt werden können und welche pädagogische Fördermethoden es gibt, um diese Schüler bei der Entfaltung ihrer Begabung und in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen.

In der Studienarbeit wird deduktiv vorgegangen: nach dem allgemeinen Umriss des Themenfeldes der Hochbegabung wird auf eine besondere Gruppe hochbegabter Schüler eingegangen und schließlich ein konkretes Programm zur Förderung dieser Kinder und Jugendlicher an einem Fallbeispiel vorgestellt. Im theoretischen Teil der Arbeit werden die grundlegenden Erkenntnisse über das wissenschaftliche Konstrukt der Hochbegabung zusammengefasst. Dabei werden die zwei wichtigsten Komponenten des Phänomens der Hochbegabung - Intelligenz und Leistung – definiert und der Stellenwert beider Begriffe innerhalb des Themenfeldes im Lichte des aktuellen Forschungsstandes verifiziert.

Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Gruppe der hochbegabten Underachiever. Die Merkmale und mögliche Ursachen dieses Phänomens werden präsentiert und es wird die Persönlichkeit der betroffenen Kinder und Jugendlichen thematisiert.

Im letzten Kapitel geht es um ein Trainingsprogramm zur Förderung hochbegabter Underachiever. Am Beispiel eines hochbegabten Fünftklässlers, der nach dem Wechsel aufs Gymnasium plötzlich Schulprobleme bekommt, wird die Vorgehensweise im Trainingsprogramm beschrieben und diskutiert.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Text für die Bezeichnung von Personen und Personengruppen überwiegend die männliche Form verwendet. Im Fall der Notwendigkeit einer differenzierten Betrachtungsweise wird eine geschlechtsspezifische Unterscheidung vorgenommen.

Details

Seiten
16
Jahr
2020
ISBN (eBook)
9783346317957
ISBN (Buch)
9783346317964
Sprache
Deutsch
Katalognummer
v957937
Institution / Hochschule
MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin – Fakultät Gesundheit, Bachelorstudiengang Soziale Arbeit
Note
1.0
Schlagworte
Hochbegabung Underachievement

Autor

  • Autor: undefined

    Elena Stegemeyer-Senst (Autor)

    8 Titel veröffentlicht

Zurück

Titel: Hochbegabung als pädagogische Herausforderung